23. Juli

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 23. Juli ist der 204. Tag des gregorianischen Kalenders (der 205. in Schaltjahren), somit bleiben noch 161 Tage bis zum Jahresende.

Beginn der Hundstage

Historische Jahrestage
Juni · Juli · August
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1148: Belagerung von Damaskus
1632: Gottfried Heinrich zu Pappen­heim
1793: Belagerung von Mainz
1914: Leopold Graf Berchtold
1951: Jürgen Stroop
1970: Qabus bin Said
2004: Stari Most bei der offiziellen Wiedereröffnung
2009: Kurmanbek Bakijew

Wirtschaft

1903: Ford Modell A
1985: Amiga 1000

Wissenschaft und Technik

1864: Schädel Gibraltar 1
1980: Besatzung von Sojus 37
1995: Komet Hale-Bopp
  • 1995: Die US-amerikanischen Astronomen Alan Hale und Thomas Bopp entdecken unabhängig voneinander den Kometen C/1995 O1, der den Namen Hale-Bopp erhält.
  • 1999: Der NASA-Röntgensatellit Chandra wird gestartet.
  • 2005: Die Entwickler-Dokumentation des MDN Web Docs wird als Wiki-Seite unter dem Namen Mozilla Developer Center gestartet.

Kultur

Gesellschaft

Religion

Katastrophen

  • 1930: Ein Erdbeben der Stärke 6,7 in Italien verursacht 1425 Tote.
  • 1964: Der mit Munition beladene ägyptische Frachter Star of Alexandria explodiert im Hafen der algerischen Stadt Bône. Der folgenschwere Unfall fordert über 100 Tote und etwa 160 Verletzte. Der Schaden wird auf 20 Millionen US-Dollar geschätzt.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

  • 1881: Mit dem Europäischen Turner-Bund (Fédération Européenne de Gymnastique – FEG) entsteht einer der ältesten internationalen Zusammenschlüsse auf Sportebene, nach Umbenennung 1921 durch Aufnahme außereuropäischer Mitglieder heute: Internationaler Turner-Bund (Fédération Internationale de Gymnastique – FIG).
  • 1922: Der belgische Radrennfahrer Firmin Lambot gewinnt die 16. Tour de France.

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

  • 1301: Otto der Fröhliche, Herzog von Österreich
  • 1339: Ludwig I., Graf von Poitou, Graf und Herzog von Anjou, Graf von Maine, Herr von Guise, Graf von Provence, Titularkönig von Neapel und Jerusalem, Graf von Roucy
  • 1370: Pietro Paolo Vergerio, italienischer Humanist, Mediziner, Jurist und Staatsmann
Francesco Sforza (* 1401)

18. Jahrhundert

Anna Dorothea Therbusch (* 1721)
Eugène François Vidocq (* 1775)

19. Jahrhundert

1801–1850

Robert J. Walker (* 1801)

1851–1900

Adolf Schmidt (* 1860)
Anna Maria Schulte (* 1886)
Aileen Pringle (* 1895)

20. Jahrhundert

1901–1925

Vladimir Prelog (* 1906)
Amália Rodrigues (* 1920)

1926–1950

Vera Rubin (* 1928)
Götz George (* 1938)
Mohan Agashe (* 1947)

1951–1975

Edie McClurg (* 1951)
Philip Seymour Hoffman (* 1967)
Giovane Élber (* 1972)

1976–2000

Judith Arndt (* 1976)
Susan Hoecke (* 1981)
Anna Maria Mühe (* 1985)
Nicole Mieth (* 1990)

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

Birgitta von Schweden († 1373)

16./17. Jahrhundert

Götz von Berlichingen († 1562)

18. Jahrhundert

Susanna Wesley († 1742)

19. Jahrhundert

Wilhelm René de l’Homme de Courbière († 1811)

20. Jahrhundert

1901–1950

William Ramsay († 1916)

1951–2000

Philippe Pétain († 1951)
Henry Hallett Dale († 1968)
Mollie Steimer († 1980)
Donald Barthelme († 1989)

21. Jahrhundert

William Luther Pierce († 2002)
Amy Winehouse († 2011)
Roh Hoe-chan († 2018)

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 23. Juli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien