Menu Content/Inhalt
Home
NEWS
Landschaft des Jahres Senegal/Gambia
Landschaft des Jahres - LdJ 2017/18
koungheul village at the Senegal Gambia border
Koungheul Dorf an in der Granzregion Senegal Gambia
Mit dem Beschluss zur Durchführung der ersten afrikanischen Landschaft des Jahres im Grenzgebiet von Senegal und Gambia hat die Jahreskonferenz der Naturfreunde ein wichtiges Zeichen gesetzt. In Afrika befindet sich ein Netzwerk von Naturfreunde-Organisationen im Aufbau, das zu einem wichtigen Baustein unserer Bewegung geworden ist und mit partnerschaftlichen Projekten unsere Werte wie Solidarität und globale Gerechtigkeit erlebbar und sichtbar macht.

Unter dem Motto „Hand in Hand mit Afrika“ sollen im Rahmen der ersten afrikanischen Landschaft des Jahres wichtige lokale Aktivitäten initiiert werden, die von solidarischen Aktionen in Europa begleitet werden. Die offizielle Auftaktveranstaltung wird Anfang 2018 stattfinden, die Teilnahme europäischer Naturfreundinnen und Naturfreunde wird im Rahmen einer von der NFI organisierten Naturfreunde-Reise ermöglicht.
 
Weiter …
 
The Europe we want: Just, Sustainable, Democratic and Inclusive
Schwerpunktthemen - Europapolitik
Image

Common appeal to European leaders by European Civil Society Organisations and Trade Unions signed by 237 organisation.

As we mark the 60th anniversary of the Treaty of Rome, we have a momentous opportunity to take stock of how far Europe has come – and how far we still have to go in order to offer a sustainable and prosperous future to everyone in Europe. It is an opportunity that we call on you, the leaders of Europe, to seize with both hands. We call on you to show leadership, vision and courage to set Europe on the path to a sustainable future which realises the rights of all people and respects planetary boundaries.

Weiter …
 
AGENDA 2030 BRAUCHT GRUNDLEGENDE TOURISMUSWENDE!
Presse - Pressemeldungen
Image
© viventura GmbH
Zivilgesellschaftliche Organisationen fordern Richtungsänderung im Tourismus
  Wien, 13. März 2017
 
Die Naturfreunde Internationale fordert in einer gemeinsamen Deklaration mit Partnerorganisationen aus aller Welt eine grundlegende Richtungsänderung im Tourismus. Fairness, Zukunftsorientierung und Verantwortung gegenüber der Umwelt und den Menschen müssen die Grundlage jeder touristischen Entwicklung sein.
 
Weiter …
 
Der Naturfreunde-Klimafonds: Mein Beitrag zur Klimagerechtigkeit
Schwerpunktthemen - Klimaschutz
Image
Die durch den Flugverkehr verursachten Emissionen sind ein wesentlicher Faktor für den Klimawandel. Dieser hat in vielen Teilen der Welt schon heute dramatische Auswirkungen auf die Ökosysteme und die biologische Vielfalt und damit auf das Leben der Menschen. Verstärkt betroffen sind Länder des globalen Südens, – deren Bevölkerung allerdings nur einen sehr geringen Anteil am globalen Flugverkehr hat.

 

Weiter …
 
IM URLAUB NUR MAL SCHNELL DIE WELT RETTEN?
Presse - Pressemeldungen
Image
Was Du vor Deinem Freiwilligen-Einsatz wissen solltest
  Wien, 1. Februar 2017
 
Urlaub machen und sich dabei ein paar Tage in Sozial- oder Umweltprojekten vor Ort engagieren. Immer mehr Veranstalter bieten solche Reisen an. Doch wie, wann und wo macht ein Freiwilligeneinsatz im Urlaub überhaupt Sinn? Das Erklärvideo der Naturfreunde Internationale – respect und ECPAT Österreich nimmt die gängigsten Klischees und Irrtümer rund um den Freiwilligen-Tourismus unter die Lupe.
 
Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 73

Suche

Newsletter





Termine

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282930311 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Shop


Zeige alle Produkte
Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.
Tourismlog