Chlorella

Chlorella Titelbild nfi

Überblick:

Die Bezeichnung „Chlorella“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt „kleines junges Grün“. Bei der Chlorella Alge handelt es sich um eine Süßwasseralge. Die Unterformen Chlorella Vulgaris und Chlorella Pyrenoidosa erfreuen sich besonderer Bekanntheit, unterscheiden sich aber nur wenig voneinander. Die Alge kommt mit einer hohen Nährstoffdichte und eignet sich daher hervorragend als Nahrungsergänzungsmittel. Hier kommt sie in Form von Chlorella Tabletten oder Pulver zum Einsatz und unterstützt den Körper bei dem Entgiftungsprozess.

Der Einzeller bevölkert die Welt seit etwa 2 Milliarden Jahren und ist damit eine der ältesten Pflanzenarten des Planeten. Da die Alge nur aus einer einzigen Zelle besteht, ist sie äußerst robust und anpassungsfähig und konnte auf diese Weise auch unter nicht optimalen Bedingungen überleben. Heute ist sie in vielen Teilen der Welt zu finden, etwa in Japan, Taiwan und Korea.

Was ist Chlorella

1. Was ist Chlorella?

Während vor einigen Jahren noch Spirulina als die allseits angepriesene Alge mit einer bemerkenswert positiven Wirkung auf die Gesundheit galt, wurde sie nun von ihrer Schwester abgelöst: Chlorella ist eine Süßwasseralge, am besten unter der lateinischen Bezeichnung „Chlorella Vulgaris“ bekannt. Sie hat einen hohen Anteil von Chlorophyll, der ihr eine grüne Färbung verleiht. Der Farbstoff ähnelt dem menschlichen Hämoglobin, das dafür sorgt, dass unser Blut rot aussieht.

Die Alge wächst in einigen Süßwassergebieten von Natur aus, wird aber auch speziell für medizinische Zwecke angebaut, da auf diese Weise etwaige Verunreinigungen verhindert werden können. Sie besteht aus drei robusten Schichten, die den Einzeller schützen und es ihm erst ermöglichen, zu überleben. Diese Struktur kann im Magen des Menschen nur schwer aufgebrochen werden. Dies ist aber notwendig, um an die vielfältigen Nährstoffe der Pflanze zu gelangen. Daher wird die Chlorella Vulgaris vorsichtig aufgebrochen, bevor sie weiter zu Nahrungsergänzungsmitteln verarbeitet wird.

Chlorella Leitfaden nfi
Wie wirkt Chlorella

2. Wie wirkt Chlorella?

Die Süßwasseralge hat eine entgiftende Wirkung, mit der sie die Prozesse der menschlichen Leber begleitend unterstützt. Der Wirkstoff Chlorophyll regeneriert die Zellen des Körpers und wirkt dem Alterungsprozess entgegen.

Außerdem stärkt er den Kreislauf und die Verdauung und wirkt basisch, was etwaige Entzündungsprozesse mindert. Chlorophyll wirkt antioxidativ und kann so verhindern, dass Zellen entarten und auf diese Weise Krebs entsteht.

 

Folgende Chlorella Wirkung konnte wissenschaftlich erwiesen werden:

  • Unterstützung eines normalen Stoffwechsels
  • Förderung von Heilungsprozessen
  • Reinigung des Blutes und Vermehrung roter Blutkörperchen
  • Unterstützung der Verdauung
  • Bessere Versorgung des Blutes mit Sauerstoff
  • Förderung der Zellatmung
  • Stärkung der Zellwände und Schutz vor Bakterien
  • Sorgt für Gelassenheit
Beste Chlorella

3. Welches Chlorella ist das Beste?

Wer aufgrund der vielen Vorzüge der Pflanze nun Chlorella kaufen möchte, ist nicht allein. Daher gibt es Hersteller wie Sand am Meer. Dies macht es aber umso schwieriger, ein Qualitätsprodukt zu finden. Empfehlenswert ist es, Chlorella in Bio Qualität zu erwerben, da hiermit eine geringere Pestizid-Belastung einhergeht.

Unser Favorit sind die Chlorella Bio Presslinge der Marke Yoyosan. Die kleinen grünen Chlorella Tabletten kommen in einer Dose zu je etwa 334 Stück. Eingenommen werden sie mit etwas Flüssigkeit zweimal am Tag, wobei jeweils eine Portion à 5 Presslingen empfohlen wird. Yoyosan zählt über 15.000 zufriedene Kunden, die mit dem gebotenen Chlorella in Bio Qualität gute Erfahrung gemacht haben. Entsprechend weist die Website eine 5-Sterne-Bewertung aus. Hier wird berichtet, dass die meisten Käufer mit Chlorella entgiften oder abnehmen wollen und eine Verbesserung ihres Wohlbefindens feststellen konnten. Die Chlorella Tabletten sind zudem reich an Vitamin B12, was besonders für Frauen entscheidend ist, da diese häufig zu einem Mangel neigen.

Hilft Chlorella

4. Gegen welche Beschwerden hilft Chlorella?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem.

4.1 Darm- oder Leberprobleme

Die Leber ist für die Entgiftung des menschlichen Körpers zuständig. So unterstützt sie die allgemeine Gesundheit, Vitalität und Funktionsfähigkeit des Organismus‘. Auch Chlorella Algen haben eine entgiftende Wirkung. Sie binden Schadstoffe und sorgen dafür, dass diese durch den Magen-Darm-Trakt ausgeschieden werden. Auf diese Weise kann die Alge die Leber bei ihrer Tätigkeit unterstützen und insbesondere die verringerte Leistung einer schwachen Leber ausgleichen.

Gerade bei Hepatitis C Patienten konnte eine positive Chlorella Wirkung im Hinblick auf die Werte der Leber und die allgemeine Lebensqualität festgestellt werden. So konnte bei etwa zwei Dritteln der Teilnehmer einer Studie die Angleichung der Werte an die von gesunden Menschen beobachtet werden.[1]

Eine ähnlich erfreuliche Entwicklung konnte bei Probanden mit einer Fettleber dokumentiert werden. Die Chlorella Vulgaris unterstützte auch hier die eigene Entgiftung des Körpers und linderte die Symptome und Beschwerden der Probanden. Weiterhin hilft Chlorella Pulver bei Entzündungen des Dickdarms und bei Verstopfung. Dies zeigt, dass die Süßwasserpflanze sowohl den Darm, als auch die Leber zurück ins Gleichgewicht bringt und ihnen bei den täglichen Prozessen unterstützend unter die Arme greift.

4.2 Wirkung auf das Immunsystem

Das Immunsystem des Menschen ist gefragter denn je. Zwar war der Mensch in der Urzeit „natürlicheren“ Gefahren ausgesetzt wie etwa Angriffen durch wilde Tiere oder Erregern, gegen die kein Desinfektionsmittel oder gar Antibiotikum existierte. Allerdings ist seitdem die Dichte der Bevölkerung massiv angestiegen. Bakterien und Viren haben ein leichtes Spiel und können schnell von einer Person zur nächsten gelangen. Dies ist gerade in großen Städten ein verbreitetes Problem, in denen Menschen auf engerem Raum zusammenleben und durch öffentliche Verkehrsmittel engen Kontakt zueinander haben. Hinzu kommen freie Radikale und Verschmutzungen der Umwelt wie etwa Abgase. Ohne ein ständig arbeitendes Immunsystem, das schädliche Erreger und Stoffe abwehrt, könnte der Mensch nicht überleben.

Chlorella Tabletten unterstützen das Immunsystem, indem sie die Abwehrkräfte der Zelle stärken. So können diese schneller auf Erreger reagieren und diese bekämpfen. Zudem konnte bei regelmäßiger Einnahme der Chlorella Vulgaris eine erhöhte Anzahl von Antikörpern festgestellt werden, die im Kampf gegen Infektionen eine wichtige Rolle spielen.

4.3 Erfahrung beim Abnehmen

Ein erhöhtes Körpergewicht ist ein weit verbreitetes Problem der modernen Zeit. In großen Teilen der Welt ist Nahrung ständig verfügbar, Fast Food Läden sprießen aus dem Boden und locken mit günstigen Angeboten und schnellem Service. Geschmacksverstärker sorgen dafür, dass wir nicht mehr dann aufhören, zu essen, wenn wir satt sind. Stattdessen essen wir mehr als unser Körper braucht und geben ihm gleichzeitig nicht die Nährstoffe, mit denen er arbeitet. Die Folge davon ist Übergewicht bis hin zu Fettleibigkeit, die wiederum zu Folgeerkrankungen wie Diabetes, Herzinfarkten oder erhöhtem Blutdruck und Schlaganfällen führen kann.

Chlorella Algen können dem entgegenwirken, indem sie den Magen und den Darm mit Ballaststoffen versorgen. Diese sorgen dafür, dass das Sättigungsgefühl früher eintritt und länger anhält. Weil Ballaststoffe schwer verdaulich sind, unterstützen sie die Magen-Darm-Gesundheit, ohne zu einer erhöhten Aufnahme von Kalorien zu führen. Das Verdauungssystem kann so besser arbeiten, eine eventuelle Trägheit dessen wird reduziert. Die Alge kann den Prozess des Abnehmens letztlich aber nur begleitend unterstützen. Zwar kann sie helfen, „Binge Eating“ zu vermindern, ist aber nur dann effektiv, wenn auch sonst auf eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise mit ausreichend Bewegung geachtet wird. [2]

4.4 Lieferant von Aminosäuren

Die Pflanze enthält eine Vielzahl von wichtigen Aminosäuren, die der Körper für die Funktionsfähigkeit verschiedener Stoffwechselprozesse benötigt. Aminosäuren sind letztlich Proteine. Zwar sind die kleinen Presslinge nicht in der Lage, den gesamten Eiweißbedarf eines Menschen abzudecken. Aufgrund der Bandbreite der enthaltenen Aminosäuren stellt die Chlorellapflanze aber eine hochwertige Ergänzung einer ausgewogenen Ernährung dar und kommt auch Menschen mit erhöhten körperlichen Ansprüchen wie etwa Sportlern zu gute.

4.5 Mit Chlorella entgiften

Wie bereits gezeigt ist der Mensch jeden Tag einer Reihe von giftigen Substanzen und Erregern ausgesetzt. Dies ist gerade in größeren Städten ein Problem. Die potente Alge hat die Fähigkeit, Schwermetalle und Schadstoffe zu binden und diese durch den gesamten Prozess der Verdauung zu leiten, ohne, dass diese sich lösen könnten. Schließlich werden die giftigen Stoffe beim normalen Stuhlgang ausgeschieden. So hilft Chlorella beim Entgiften des Körpers von Krankheitserregern und Schadstoffen.

Gerade bei stillenden Müttern konnte eine beeindruckende Chlorella Wirkung festgestellt werden: Hier konnte durch die regelmäßige Einnahme von Chlorella Pulver die Belastung der Muttermilch mit dem giftigen Dioxin um bis zu 30 % reduziert werden.

Auch bei Menschen mit einer Amalgamfüllung kann die Einnahme der Alge eine positive Wirkung haben: Das giftige Quecksilber kann durch sie zum Teil gebunden werden und wird so daran gehindert, sich um Körper zu verteilen und dort Schaden anzurichten.

4.6 Begleitend bei Krebs

Krebs ist letztlich eine Entartung von Zellen. Der Körper produziert ständig neue Zelle und hierbei treten Mutationen auf. Eine Entartung liegt dann vor, wenn diese Mutationen negative Effekte auf die Gesundheit haben und sich diese Zellen immer weiter vermehren. [3]

Die Süßwasseralge kann selbstverständlich keine Therapie durch einen Arzt ersetzen. Allerdings wurde festgestellt, dass sie die Vermehrung von entarteten Zellen zumindest verlangsamen und einschränken kann. Daher eignet sich die Pflanze zur begleitenden Einnahme neben der Therapie. Ob Chlorella Bio Presslinge zudem eine vorbeugende Wirkung haben, ist nicht bekannt. Wer aber von einer familiären Historie mit Krebs weiß und sich selbst schützen möchte, kann mit der Einnahme jedenfalls nichts falsch machen. Eine Verbesserung der Gesundheit und der allgemeinen Lebensqualität konnte jedenfalls dokumentiert werden. Auch ein gestärktes Immunsystem ist ein wichtiger Schutz gegen eine Reihe von Erkrankungen.

4.7 verbessertes Hautbild

Die Alge kann der Haut auf zweierlei Weise zugutekommen: Die regelmäßige Einnahme bindet freie Radikale und wirkt entzündungshemmend. Auf diese Weise verjüngt sie das Bild der Haut, glättet diese nachhaltig und vermindert Unreinheiten. Zudem kann die Pflanze auch äußerlich angewendet werden: Durch Auflage wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und sieht nach der Anwendung praller und gesünder aus. Außerdem kann sie vor einigen Warzen schützen, so etwa vor jenen, die durch den Papillomavirus verursacht werden.

Wer nach einem ausgiebigen Bad in der Sonne an trockener und sonnenverbrannter Haut leidet, kann die Symptome durch die Auflage von Chlorella Algen für etwa 20 Minuten lindern. Ähnlich wie Aloe Vera wird so die Haut beruhigt und der Heilungsprozess beschleunigt. [4]

Selbstverständlich ist die Alge aber mangels UV-Filter kein Sonnenschutz. Daher sollte die Sonneneinstrahlung möglichst reduziert und der Schatten nur dann verlassen werden, wenn die Haut mit Kleidung oder Sonnencreme mit einem ausreichend hohen UV-Filter bedeckt wurde. Die Mittagssonne sollte aufgrund besonders radikaler UV-Strahlen gänzlich gemieden werden.

4.8 bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems

Ein Herz-Kreislauf-System, das nicht einwandfrei funktioniert, ist eine der verbreitetsten Todesursachen. Aufgrund der heutigen Ernährung mit ungesunden Fetten, kalorienreichen Speisen und mangelnder Bewegung sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu einer regelrechten Volkskrankheit geworden. Sie können schon in jungen Jahren auftreten und die Lebensqualität erheblich einschränken. Eine der Hauptursachen ist Cholesterin, ein Stoff, der durch den Verzehr von fettigen Speisen in den Körper gelangt und sich in Adern und Gefäßen ablagern kann. Verstopfte Arterien können einen Herzinfarkt verursachen, da durch diese das Blut nicht mehr ungehindert fließen kann. Ärzte empfehlen bei einem erhöhten Cholesterinspiegel gerne eine Ernährung, die auf Pflanzen basiert. Diese muss nicht durchweg vegan sein, es genügt, wenn der Verzehr von tierischen Stoffen reduziert wird.

Chlorella und Spirulina sind in der Lage, den Cholesterinspiegel zu senken und so teils verheerenden Folgen vorzubeugen. Dabei soll ihr hoher Anteil an Ballaststoffen eine entscheidende Rolle spielen: Diese „beschäftigen“ den Magen und hindern ihn daran, eine Vielzahl von gefährlichen Fetten und Zuckern aufzunehmen. Außerdem kann die Alge aufgrund ihrer besonderen Struktur einen Teil des freien Cholesterins an sich binden. Dieser wird sodann im Rahmen der Verdauung ausgeschieden, ohne in die Gefäße oder die Arterien des Körpers zu gelangen.

Da die Alge eine einseitige und fetthaltige Ernährung nicht ausgleichen kann, sollte neben der Einnahme dennoch darauf geachtet werden, Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs zu reduzieren. [5]

Wer sich auf Dauer ungesund ernährt, sich wenig bewegt und seinen Körper zusätzlich mit dem Verzehr von alkoholischen Getränken oder Zigaretten belastet, kann schnell für eine Übersäuerung sorgen. Ein gesunder Körper hat einen leicht basischen pH-Wert von etwa 7,4. Dieser pH-Wert wird durch die Ernährung und körperliche Bewegung, aber auch durch die Qualität des Schlafes und die Häufigkeit von Stress im Alltag beeinflusst.

Ist der Körper übersäuert, kann dies eine Reihe von negativen Folgen mit sich bringen:

  • Arthrose
  • Bluthochdruck
  • Herzkrankheiten
  • Arteriosklerose
  • rheumatische Beschwerden
  • Entzündungen im Körper
  • wiederum erhöhte Anfälligkeit für Stress
  • verminderte Schlafqualität
  • geschwächtes Immunsystem
  • Erhöhung der Wahrscheinlichkeit von mutierten Zellen

 

Einer Übersäuerung des Körpers kann durch basisch wirkende Lebensmittel entgegengewirkt werden. In erster Linie ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung entscheidend. Ein reduzierter Verzehr von Alkohol und ausreichend Schlaf sollten weiterhin regelmäßig in den Alltag integriert werden. Wer zu Stress im beruflichen oder im privaten Sektor neigt, sollte Maßnahmen ergreifen, um diesen möglichst zu reduzieren: Dies kann ein Jobwechsel sein, ein klärendes Gespräch mit dem Partner oder Familienangehörigen, ein Umzug in eine neue Stadt oder einfach regelmäßige Entspannungsübungen und Yoga.

Chlorella Pulver hat eine starke basische Wirkung. So hilft die Pflanze, Entzündungen zu reduzieren, die Schlafqualität zu verbessern und das Immunsystem zu stärken. Auch bei Stress im Alltag wurde oft von einer positiven Chlorella Erfahrung berichtet.

Umso effektiver gelingt die Wirkung, wenn das Nahrungsergänzungsmittel zusammen mit folgenden Mineralstoffen eingenommen wird:

  • Eisen
  • Zink
  • Calcium
  • Magnesium

Dosierung und Einnahme Chlorella

5. Wie wird Chlorella eingenommen bzw. wie dosiert man es?

Die genaue Dosierung hängt davon ab, ob es sich um Chlorella Pulver oder um Chlorella Tabletten handelt. Chlorella Tabletten werden zumeist mehrfach am Tag eingenommen, wobei die Einnahme unabhängig von Mahlzeiten geschehen kann. Hier werden in der Regel eine Hand voll der Presslinge zu sich genommen. Empfohlen wird der Verzehr über Tag verteilt, da so eine gute und anhaltende Versorgung gewährleistet werden kann.

Die genaue Empfehlung zur Dosis und zu den Zeiten der Einnahme variiert allerdings von einem Produkt zum nächsten. Wer Chlorella kaufen möchte, sollte daher jeweils die Angaben auf der Verpackung genau beachten. Dies gilt insbesondere in den Fällen, in denen Schwangere, stillende Mütter, Kinder oder Menschen mit speziellen Krankheiten behandelt werden sollen. Hier empfiehlt sich in jedem Fall eine Rücksprache mit einem Arzt.

Falls die Einnahme zu Nebenwirkungen führt, ist diese sofort abzubrechen und ebenfalls umgehend ein Arzt aufzusuchen.

Fazit Chlorella

6. Fazit: Warum ist Chlorella so gesund?

Egal ob allein oder als Kombi-Produkt Chlorella Spirulina: Die Pflanze hat zahlreiche Vorteile für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Sie verjüngt das Hautbild, senkt den Cholesterinspiegel und kann den Abnehmprozess unterstützen. Durch ihre entgiftende Wirkung beugt sie Entzündungen im Körper vor und kann ihn so bei einer Übersäuerung zurück ins Gleichgewicht bringen.

Bei alledem handelt es sich um ein natürliches und pflanzliches Mittel zur Nahrungsergänzung. Dies bedeutet, dass kaum Erfahrungen mit Nebenwirkungen gemacht wurden. Allgemein werden Chlorella und Spirulina gut vertragen. Dennoch sollte bei Zweifeln ein Arzt aufgesucht und eine potenzielle Einnahme mit ihm abgesprochen werden.

Wer sich vor Beginn der Einnahme sehr ballaststoffarm ernährt hat, muss in den ersten Wochen mit einer erhöhten Aktivität des Magens und des Darms rechnen. Dies liegt daran, dass die Algen äußerst reich an Ballaststoffen sind und der menschliche Verdauungstrakt sich erst einmal an die Umstellung anpassen muss. Dies kann einhergehen mit einem häufigeren Stuhlgang, einem weicheren Stuhl oder aber einer leichten Verstopfung. Diese Symptome sollten allerdings nach der ersten Phase der Eingewöhnung wieder verschwinden.

Die Süßwasserpflanze ist zwar nicht in der Lage, Krebs zu heilen, kann aber damit in Verbindung gebrachte Abläufe reduzieren: So kann sie tumorähnliche Zellen davon abhalten, sich zu vermehren oder sich zu verbreiten. Außerdem sorgt die Alge dafür, dass bereits entartete Zellen nicht mehr mit neuen Blutgefäßen versorgt werden, was ihre Aktivität verringert und sie daran hindert, sich zu reproduzieren.

Schließlich weist die Alge eine einzigartige Kombination von Aminosäuren auf, die in dieser natürlichen Form nur selten zu finden ist. Aminosäuren werden benötigt für eine ganze Reihe verschiedener Stoffwechselprozesse in Zellen und in Organen, für die Aktivität des Gehirns, die Zellerneuerung und für den Aufbau von Muskeln. So konnten insbesondere Sportler mit Chlorella eine Erfahrung machen, über die viel Positives berichtet wird. Wer Chlorella kaufen möchte, sollte sich für ein reines Produkt entscheiden. Hierfür empfiehlt sich die Investition in Chlorella in Bio Qualität.

Quellenverzeichnis:

  1. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27465356/
  2. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29446192/
  3. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30548341/
  4. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30995802/
  5. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29100685/
Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]