Alexander Tusch

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Tusch
Alexander Tusch (Legavolley 2019).jpg
Alexander Tusch 2019
Porträt
Geburtsdatum 19. November 1992
Geburtsort Innsbruck, Österreich
Größe 1,88 m
Position Zuspiel
Vereine
2010–2017
2017–2018
2018–2019
seit 2019
Hypo Tirol Volleyballteam Innsbruck
Saaremaa VK
BCC Leverano
Helios Grizzlys Giesen
Nationalmannschaft
seit 2012 Österreich
Erfolge
2011, 2012, 2014–2017
2014
2012, 2015
2017
2018
2018
österreichischer Meister
österreichischer Pokalsieger
Sieger MEVZA
estnischer Pokalsieger
Sieger Baltische Liga
estnischer Meister

Stand: 27. November 2019

Alexander Tusch (* 19. November 1992 in Innsbruck) ist ein österreichischer Volleyballspieler.

Karriere

Tusch spielte von 2010 bis 2017 beim österreichischen Bundesligisten Hypo Tirol Volleyballteam Innsbruck. Mit dem Verein wurde der Tiroler sechsmal österreichischer Meister und spielte in der Champions League. Außerdem spielt Tusch seit 2012 in der österreichischen Nationalmannschaft. In der Saison 2017/18 war der Zuspieler bei Saaremaa VK aktiv, mit dem er Sieger der Baltischen Liga sowie estnischer Meister und Pokalsieger wurde.[1] In der folgenden Saison spielte Tusch beim italienischen Zweitligisten BCC Leverano.[2] 2019 wechselte er zum deutschen Bundesligisten Helios Grizzlys Giesen.

Weblinks

Commons: Alexander Tusch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Erfolgreich, aber einsam. Tiroler Tageszeitung, 4. April 2018, abgerufen am 27. November 2019.
  2. Tiroler Volleyball-Export Tusch: Vom kalten Norden in den warmen Süden. Tiroler Tageszeitung, 19. Februar 2019, abgerufen am 27. November 2019.