Aleksandar Jevtić

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aleksandar Jevtić
Aleksandar Jevtić (2017)
Personalia
Geburtstag 30. März 1985
Geburtsort ŠabacSFR Jugoslawien
Größe 181 cm Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 878: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2004 FK Balkan Mirijevo 30 (11)
2004–2005 FK Smederevo 6 0(0)
2005 FK Železničar Smederevo 13 0(2)
2005–2007 FK Mačva Šabac 26 0(0)
2007 FK Borac Čačak 11 0(5)
2007–2009 Hacettepe SK 6 0(0)
2008 → FK Borac Čačak (Leihe) 15 0(3)
2008–2009 → OFK Belgrad (Leihe) 28 0(8)
2009–2011 FK Roter Stern Belgrad 50 (12)
2011–2013 Jiangsu Suning 73 (21)
2014 Liaoning Hongyun 24 0(3)
2015 BATE Baryssau 7 0(1)
2016 FK Jagodina 15 0(2)
2016–2017 FK Čukarički 25 0(6)
2017 Pattaya United 13 0(8)
2018–2019 FK Voždovac 12 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008 Serbien 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. November 2020

2 Stand: 29. Oktober 2019

Aleksandar Jevtić ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value); * 30. März 1985 in Šabac) ist ein ehemaliger serbischer Fußballspieler.

Karriere

Verein

Seinen ersten Vertrag unterschrieb Aleksandar Jevtić 2003 in Belgrad beim FK Balkan Mirijevo. Über die serbischen Stationen FK Smederevo, FK Železničar Smederevo, FK Mačva Šabac und FK Borac Čačak wechselte er 2007 in die Türkei, wo er einen Vertrag bei Hacettepe SK in der Hauptstadt Ankara unterschrieb. Von hier aus wurde er von 2008 bis 2009 an die serbischen Vereine FK Borac Čačak und OFK Belgrad ausgeliehen. 2009 unterschrieb er einen Vertrag bei FK Roter Stern Belgrad in Belgrad. Nach Vertragsende bei Roter Stern wechselte er 2011 nach China. Hier schloss er sich Jiangsu Suning an. Der Verein aus Nanjing spielte in der höchsten Liga des Landes, der Chinese Super League. Nach 73 Spielen ging er 2014 zum Ligakonkurrenten Liaoning Hongyun nach Panjin. Im November 2014 endete sein Vertrag in Panjin. Von Mitte November bis August 2015 war er vereinslos. BATE Baryssau, ein Verein aus Belarus, nahm ihn ab August 2015 unter Vertrag. Bei dem Club aus Baryssau spielte er bis Februar 2016. Im Februar kehrte er wieder in seine Heimat zurück. Nach den Stationen FK Jagodina und FK Čukarički wechselte er 2017 nach Thailand. Pattaya United, ein Verein, der in der ersten Liga des Landes, der Thai League, spielte, nahm ihn die Rückserie unter Vertrag. In 13 Spielen schoss er acht Tore. Ende November 2017 verließ er Pattaya und ging in seine Heimat, wo er sich dem FK Voždovac aus Belgrad anschloss.

Ende 2019 beendete er seine Karriere als aktiver Fußballspieler

Nationalmannschaft

2008 spielte Aleksandar Jevtić einmal für die serbische Fußballnationalmannschaft. Er kam in einem Freundschaftsspiel am 14. Dezember 2008 gegen Polen zum Einsatz.

Erfolge

Jiangsu Suning

BATE Baryssau

Roter Stern Belgrad

Vizemeister: 2009/10, 2010/11

Weblinks

  • Aleksandar Jevtić in der Datenbank von transfermarkt.de[[Kategorie:NFI:Wikidata P2446 verschieden (Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 878: attempt to index field 'wikibase' (a nil value))]]
  • Aleksandar Jevtić in der Datenbank von soccerway.com[[Kategorie:NFI:Wikidata P2369 verschieden (Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 878: attempt to index field 'wikibase' (a nil value))]]
  • Aleksandar Jevtić in der Datenbank von weltfussball.de[[Kategorie:NFI:Wikidata P2020 verschieden (Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 878: attempt to index field 'wikibase' (a nil value))]]
  • Aleksandar Jevtić in der Datenbank von fussballzz.de[[Kategorie:NFI:Wikidata P3047 verschieden (Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 878: attempt to index field 'wikibase' (a nil value))]]