Home Medizin Welchen Zusammenhang haben Anogenitalverletzungen mit Vergewaltigungsvorwürfen?

Welchen Zusammenhang haben Anogenitalverletzungen mit Vergewaltigungsvorwürfen?

von NFI Redaktion

Gewalt gegen Frauen durch Partner ist eine schwere Menschenrechtsverletzung und ein globales Problem der öffentlichen Gesundheit. Etwa 27 % der Frauen im Alter von 15 bis 49 Jahren, die in einer Beziehung waren, haben körperliche oder sexuelle Gewalt (SV) durch einen Partner erlebt. Daten des US-Justizministeriums aus 2019 zeigen, dass in den Vereinigten Staaten alle 73 Sekunden SV an Frauen und alle 9 Minuten an Kindern stattfindet. Die Lebenszeitrate von SV liegt bei etwa 17–18 % bei Frauen und 3 % bei Männern.

Die Notaufnahme ist der häufigste Ort, an dem SV-Patienten umfassende Betreuung suchen. Diese umfasst Notfallverhütung, sexuell übertragbare Infektionen Prophylaxe, forensische Beweiserhebung bei Vergewaltigungsfällen und die Behandlung von Verletzungen.

Körperliche Verletzungen durch SV sind nicht immer sichtbar, und Angaben zur Schwere sind widersprüchlich. Genitalverletzungen treten häufiger bei Übergriffen durch Bekannte und bei Opfern auf, die keine hormonellen Verhütungsmittel anwenden.

Vergewaltigungsmythen beeinflussen Vorstellungen darüber, was SV ausmacht und wer ein glaubwürdiges Opfer ist. Elemente von Vergewaltigungsmythen können dazu führen, dass Opfern die Schuld gegeben wird, die nicht dem Stereotyp des „echten Opfers“ entsprechen, was zu einer sekundären Viktimisierung führt.

Anogenitale Verletzungen beweisen weder SV noch schließen deren Fehlen eine Vergewaltigung aus. Das Vorliegen anogenitaler Verletzungen kann bei Überlebenden von SV wahrscheinlicher sein, ist jedoch nicht eindeutig beweisend.

Es gibt zahlreiche Mythen, die sich gegen die Meldung von SV aussprechen. SV-Überlebende müssen wissen, dass das Fehlen von Beweisen für anogenitale Verletzungen ihre Glaubwürdigkeit nicht beeinträchtigt.

Dieser Artikel wurde übersetzt von Univadis Italien, das Teil des Medscape Professional Network ist.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.