Home Medizin Was ist das Holiday-Heart-Syndrom? Kennen Sie Symptome und Schritte zur Vorbeugung

Was ist das Holiday-Heart-Syndrom? Kennen Sie Symptome und Schritte zur Vorbeugung

von NFI Redaktion

Feiertage sind eine Zeit für Spaß, Essen und Vergnügen mit Freunden und der Familie. Aber kann all das festliche Essen und Rauschtrinken Ihre Herzgesundheit beeinträchtigen? Informieren Sie sich in dieser Zeit der Feierlichkeiten über das Feiertagsherzsyndrom, eine Erkrankung, die durch übermäßigen Alkoholkonsum hervorgerufen wird.

Das Holiday-Herz-Syndrom verursacht Vorhofflimmern oder unregelmäßigen Herzschlag nach übermäßigem Alkoholkonsum oder Rauschtrinken.

Schätzungen zufolge konsumieren 53 % der Menschen in den USA regelmäßig Alkohol. Jeder sechste Erwachsene in den USA übt Rauschtrinken aus, ein Konsummuster, bei dem fünf oder mehr Standardgetränke in einer einzigen Sitzung getrunken werden. Sie tritt am häufigsten bei jungen Erwachsenen unter 34 Jahren auf.

Alkoholexzesse können negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben, darunter Autounfälle, Stürze, Verbrennungen, Alkoholvergiftungen, häusliche Gewalt und sexuelle Übergriffe.

Jeder, auch der scheinbar Gesunde, kann nach einer Episode von Alkoholexzessen am Urlaubsherzsyndrom leiden. Menschen mit bestehenden Herzerkrankungen haben ein höheres Risiko für Komplikationen, einschließlich Schlaganfall und Herzversagen.

Hier sind die häufigsten Anzeichen des Urlaubsherzsyndroms:

  • Beeinträchtigter Geisteszustand durch Alkoholvergiftung
  • Erhöhte Herzfrequenz oder Herzklopfen
  • Präkordialer Schmerz oder Druck (Brustschmerzen)
  • Bluthochdruck
  • Unregelmäßiger Puls
  • Kurzatmigkeit
  • Energiemangel

In einigen Fällen zeigen Patienten möglicherweise keine klinischen Symptome. Dies führt zu einer Unterschätzung der tatsächlichen Inzidenzzahlen.

Behandlung

Die Art der Behandlung hängt von der allgemeinen Herzgesundheit einer Person ab. Wenn die Herzgesundheitsindikatoren des Patienten gut sind, konzentrieren sich die Ärzte auf Behandlungen zur Reduzierung von Herzrhythmusstörungen und empfehlen, mit dem Alkohol aufzuhören. Bei Patienten mit instabiler Herzgesundheit können Ärzte eine Kardioversion durchführen, bei der schnelle, energiearme Schocks eingesetzt werden, um den Herzrhythmus neu einzustellen.

Tipps zur Vorbeugung des Urlaubsherzsyndroms:

1. Vermeiden Sie Komasaufen – Selbst wenn eine Person nicht vollständig mit dem Alkoholkonsum aufhören kann, kann die Vermeidung von Rauschtrinken selbst der Herzgesundheit zugute kommen. Die Begrenzung des Alkoholkonsums auf weniger als 80 Milligramm pro Tag kann das Risiko eines Urlaubsherzsyndroms senken.

2. Essen Sie in Maßen – Menschen neigen dazu, bei Feierlichkeiten zu viel zu essen. Kleinere Portionen zu essen und die Salzaufnahme zu begrenzen, kann dazu beitragen, Ihr Herz gesund zu halten.

3. Bleiben Sie aktiv – Auch im Urlaub ist regelmäßige körperliche Bewegung wichtig. Es hilft nicht nur bei der Vorbeugung des Urlaubsherzsyndroms, sondern fördert auch langfristig Ihre Gesundheit.

4. Bleiben Sie ruhig und stressfrei – Feiertage können manchmal stressig werden. Mit der richtigen Planung und Vorbereitung im Voraus können Sie einen stressfreien Urlaub genießen.

5. Achten Sie auf Medikamente – Die Einnahme nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente zur Linderung der Katersymptome kann das Herz belasten. Auch das Versäumnis, im Urlaub regelmäßige Medikamente einzunehmen, kann Ihre Gesundheit gefährden.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.