Home Medizin Von China nach Usbekistan – United for Women's Wellness auf IWD

Von China nach Usbekistan – United for Women's Wellness auf IWD

von NFI Redaktion

Anlässlich des Internationalen Frauentags (IWD) interviewt BGI Genomics Wang Leilei, ein bahnbrechendes Blindenmodell, und Viktoriya Tsay, eine usbekische Verfechterin der Frauengesundheit. Ihre Geschichten sind Teil einer interkulturellen Erzählung über die Förderung des Wohlergehens von Frauen weltweit.

Im Alter von zehn Jahren wurde bei Wang Retinitis pigmentosa (RP) diagnostiziert. Mit sieben Jahren litt sie unter Nachtblindheitssymptomen und verlor schließlich im Jahr 2006 ihr Augenlicht. Unbeeindruckt von ihrer Blindheit eröffnete sie eine Modelagentur und gründete das Hualei Disability Service Center, wo sie von der Krankheit betroffene Mädchen ermutigt und an ihr Potenzial für ein erfülltes Leben glaubt, so wie sie es erreicht hat.

Viktoriya Tsay, Leiterin der Abteilung für Pränatal- und Neonatalmedizin bei Genscreen, dem JV-Labor von BGI Genomics, widmet sich der Weiterentwicklung der biologischen Wissenschaft, um das Erlebnis pränataler Tests für alle werdenden Mütter zu verbessern. Im Interview teilen sie wertvolle Erkenntnisse und Best Practices zur Verbesserung der Gesundheit von Frauen und zum Aufbau einer stärkeren weiblichen Gesundheitsgemeinschaft.

Wang Leilei betont die Bedeutung der Inklusion und Unterstützung für Bedürftige und erklärt: „Bei Inklusion geht es nicht nur darum, dass Männer Frauen Aufmerksamkeit schenken. Es geht um die Fähigkeit, sich um Bedürftige zu kümmern, einschließlich älterer und behinderter Menschen. Wenn wir uns gegenseitig unterstützen, kann der Welleneffekt Leben, Gemeinschaften und letztendlich die Welt verändern.“

Viktoriya Tsay setzt sich leidenschaftlich für nicht-invasive Pränataltests ein und ist bestrebt, Frauen mehr Optionen für die Schwangerschaftsvorsorge zu bieten. Ihre Arbeit zielt darauf ab, jedem Neugeborenen einen gesünderen Start zu ermöglichen und die Gesundheitslandschaft gerechter zu gestalten.

Die inspirierenden Reisen von Wang und Viktoriya veranschaulichen das tiefgreifende Engagement von BGI Genomics, die Gesundheit von Frauen zu verbessern und eine integrative Gemeinschaft zu fördern. Mit Präzisionsmedizin und unerschütterlicher Unterstützung setzen sie sich für eine gesündere Zukunft für alle ein.

Weiterlesen: Von Asien nach Afrika: Geschlechtergerechtigkeit am Internationalen Frauentag fördern l BGI-Perspektiven

Über BGI Genomics

BGI Genomics mit Hauptsitz in Shenzhen, China, ist der weltweit führende Anbieter integrierter Lösungen für Präzisionsmedizin. Unsere Dienstleistungen decken über 100 Länder und Regionen ab und umfassen mehr als 2.300 medizinische Einrichtungen. Im Juli 2017 wurde BGI Genomics (300676.SZ) als Tochtergesellschaft der BGI Group offiziell an der Shenzhen Stock Exchange notiert.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.