Home Sport USWNT gewinnt das meiste CONCACAF-Spiel aller Zeiten gegen Kanada

USWNT gewinnt das meiste CONCACAF-Spiel aller Zeiten gegen Kanada

von NFI Redaktion

Wir sind uns bewusst, wie gewagt es ist, das CONCACAF-Spiel aller Zeiten zu nennen, da in dieser Region des Fußballs oft unvorhersehbare Dinge passieren. Doch genau das geschah am Mittwochabend, als die USMNT dem Knockout drohte. Seltsamerweise fegte ein heftiger Regensturm über Südkalifornien, während das USWNT-Gold-Cup-Halbfinale gegen Kanada im Snapdragon Field in San Diego stattfand. Das Spiel wurde zu einer Schlacht im Schlamm, bei der Dribblings und Pässe nahezu unmöglich waren.

Die Spieler schienen den Schiedsrichter mit ungläubigen Blicken anzusehen, ein Ausdruck, den wir alle von unseren Chefs kennen. Doch trotz des Schwierigkeiten behielten die Mannschaften ihre Kampfgeist und spielten hart weiter. Die USA gingen in Führung, aber Kanada glich aus und zwang das Spiel in die Verlängerung. Letztendlich entschieden Elfmeterschießen über den Sieger, wobei Kanada einen ungeplanten Wechsel vornehmen durfte – typisch CONCACAF.

Die Bedingungen waren extrem, die Regeln flexibel, und die Spieler setzten sich hohen Verletzungsrisiken aus. Es hätte auf viele Arten schiefgehen können, aber am Ende gewannen die USA… oder wurden zum Sieger erklärt, je nachdem wie man es betrachtet. Es war ein typisches CONCACAF-Chaos.

In anderen Neuigkeiten zog sich Rafa Nadal aus Indian Wells zurück, um sich auf die kommende Sandplatzsaison vorzubereiten. NYCFC enthüllte Renderings ihres neuen Stadions in Queens, nachdem eine weitere Baugenehmigung erteilt wurde. Die Zukunft des Fußballs ist aufregend, egal wie schmutzig und unvorhersehbar sie sein mag.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.