Home Sport „The Rock“ ist WWEs größtes „Hey, schau mal da drüben!“

„The Rock“ ist WWEs größtes „Hey, schau mal da drüben!“

von NFI Redaktion

Was sollte man in dieser Situation tun? Der Name, der am meisten mit Ihrem Unternehmen verbunden ist, wird fälschlicherweise beschuldigt, eines der größten Monster der Geschichte zu sein. Das erste öffentliche Treffen mit den Medien nach diesen Anschuldigungen ist von besonderem Interesse.
Wenn Sie WWE heißen und über Milliarden von Dollar verfügen, fordern Sie offenbar einen der größten Stars der Welt auf, Ihr Image zu retten. Vielleicht ruft The Rock auch seine eigene Nummer an? Es ist nicht ganz klar, was die eigentliche Dynamik hinter all dem war, aber das Ergebnis ist, dass The Rock sowohl an der Spitze des Unternehmens als auch bei ihrer größten Show sitzt, während jemand definitiv versucht, das Gespräch von Vince McMahon abzulenken.

Falls Sie es verpasst haben, die harten Fakten sind, dass Cody Rhodes bei Friday Night Smackdown – obwohl er seinen zweiten Royal Rumble in Folge gewann, Champion Roman Reigns in dieser Show und in den Tagen danach herausforderte und monatelang davon berichtete, dass das Unternehmen Cody gegen Roman für das zweite Mania-Hauptevent in Folge antreten lassen wollte und plant, es in alle kreativen Pläne der WWE zu integrieren. Dann kündigte er an, dass er seinen Platz gegen Reigns bei Mania an The Rock abtreten würde. The Rock, obwohl er kein Wrestler mehr ist, hat WWE selten interessiert.

Es gab Berichte und Aufregung über das Wochenende. Dave Meltzer sagte, dass das Unternehmen bereits zum Jahreswechsel Rock vs. Roman geplant hatte, obwohl Cody den Rumble gewonnen hatte, und es schien sicher, dass es zu einer Wiederholung seines Kampfes mit Reigns kommen würde. Einige sagten, dass Rock seit seinem Wiedereintritt in den Vorstand des Unternehmens in die Mania-Karte und seinen eigenen Schlüssel zur kreativen Seite mit Paul Levesque, auch bekannt als Triple H, eingefügt hat. Andere wiesen auf den Zusammenhang zwischen Jungle Boy hin, der in der Preshow von All In eine abfällige Bemerkung in die Kamera machte, die Cody sein Mania-Hauptereignis kostete.

Johnson übt plötzlich eine enorme Macht bei WWE aus, zu einem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen möchte, dass die Leute über etwas anderes als McMahon reden. Obwohl Rock nur wenige Stunden bevor die Klage gegen McMahon öffentlich wurde, direkt neben McMahon an der NYSE stand, ist es schwer zu sagen, ob die Rauchbombe von The Rock, während verschiedene WWE-Manager zur Tür eilen, um weiteren Fragen über McMahon auszuweichen, funktionieren wird oder ob es überhaupt funktionieren muss.

Es fühlt sich noch immer so an, als ob es sich nur um einen Trick der WWE handeln könnte. In Wrestling-Maßstäben ist es absolut urkomisch. Cody Rhodes wurde durch all das, wonach er sich sehnte, zunichte gemacht, was an sich schon eine ziemlich gute Geschichte wäre. WWE wird sich immer für den größeren Namen entscheiden, um Fans anzulocken, die nicht allzu oft auf die Wünsche ihrer Fans achten. Darum geht es vielleicht in dieser ganzen Rock-Saga. Anstelle von Fragen aus der Nicht-Wrestling-Welt, wer was über McMahon wusste und wann und wer mit ihm untergeht, kann das Unternehmen dieser Welt zumindest für die nächste kurze Zeit die Geschichte mitteilen, dass The Rock zurückgekommen ist. Wer weiß, wie lange das funktionieren wird, aber es hat der WWE zumindest ein paar Tage verschafft.


Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.