Home Gesundheit Stammzelltherapie-Implantat ist vielversprechend bei Typ-1-Diabetes

Stammzelltherapie-Implantat ist vielversprechend bei Typ-1-Diabetes

von NFI Redaktion

Am 11. Dezember 2023 reduzierte ein experimentelles Gerät, das Millionen von Stammzellen enthält, den Bedarf an Insulinspritzen bei Menschen mit
Diabetes Typ 1
laut einer
neuen Studie
. Die Forscher der University of British Columbia und Vancouver Coastal Health verwendeten Implantate, gefüllt mit im Labor gezüchteten Pankreaszellen namens VC-02. Die Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift
Naturbiotechnologie,
nahm 10 Personen teil, die zu Beginn der Studie nicht in der Lage waren, auf natürliche Weise Insulin zu produzieren. Nach 6 Monaten mit dem Implantat zeigten drei von ihnen eine deutliche Verbesserung, wodurch der Bedarf an externem Insulin verringert wurde. Dr. David Thompson, leitender Prüfer am Versuchsstandort Vancouver, sagte: „Ich glaube, dass sich daraus bereits im Jahr 2024 ein Heilmittel entwickeln wird.“

Typ-1-Diabetes ist eine Erkrankung, bei der das Immunsystem insulinproduzierende Zellen in der Bauchspeicheldrüse, sogenannte Betazellen, zerstört. Bei Menschen, die an dieser Krankheit leiden, muss von Anfang an Insulin eingenommen werden. Dies unterscheidet sich von
Typ 2 Diabetes
, bei der der Körper Insulin nicht richtig nutzt. Bis vor einem Jahrhundert – als Insulin entdeckt wurde – war
Diabetes ein Todesurteil.
„Die Insulintherapie für Menschen mit Typ-1-Diabetes ist besser als je zuvor, aber sie ist immer noch keine Heilung“, sagte Thompson. „Dies ist wahrscheinlich die erste Welle einer neuen Ära der Medizin mit Zelltherapie.“

In der Studie wurde eine experimentelle Zelltherapie getestet, die vom Biotechnologieunternehmen ViaCyte entwickelt wurde. Die Geräte, die etwa so groß wie ein kleiner Verband waren und direkt unter die Haut implantiert wurden, lieferten eine stetige Versorgung des Körpers mit Insulin. „Jedes Gerät ist wie eine Miniaturfabrik zur Insulinproduktion“, sagte Co-Autor Timothy Kieffer.

Die Zellen werden „in das Gerät verpackt, um im Wesentlichen die blutzuckerregulierenden Funktionen einer gesunden Bauchspeicheldrüse wiederherzustellen.“ Eine Heilung von Typ-1-Diabetes würde auch bedeuten, mehrere andere gesundheitliche Komplikationen im Zusammenhang mit der Krankheit zu verhindern. Die Studie weist noch Einschränkungen auf, aber sie zeigt einen Proof of Concept, um die Technologie zu verbessern.

Zellersatztherapien standen bisher vor einer großen Hürde: Das Immunsystem greift die implantierten Zellen an und erfordert potenziell schädliche Immunsuppressiva. „Diese frühe Studie zeigt einen Proof of Concept“, sagte Robert Gabbay, MD, wissenschaftlicher und medizinischer Leiter der American Diabetes Association.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.