Home Familie So führen Sie Ihre Familie durch eine digitale Fastenzeit

So führen Sie Ihre Familie durch eine digitale Fastenzeit

von NFI Redaktion

Die Vorteile der digitalen Technologie für Familien sind unbestritten. Dennoch stellt sich die Frage, wann Technologie zu viel wird.

Interessante Statistiken zeigen, dass Kinder im Durchschnitt sieben Stunden und 22 Minuten pro Tag am Telefon verbringen. Besorgniserregend ist dies, da Studien einen Zusammenhang zwischen der Nutzung von Technologie und psychischen Problemen bei Kindern und Jugendlichen aufzeigen.

Angesichts der zunehmenden Bedeutung von Technologie in unserem Leben fragen sich Eltern, was sie tun sollten.

Im Rahmen unserer Familiensendung „Wie Sie Ihre Familie durch eine digitale Krise führen“ spreche ich mit der Autorin Molly DeFrank darüber, wie Eltern Grenzen für die Technologienutzung ihrer Kinder setzen können.

Sie erklärt, wie Eltern den übermäßigen Einsatz von Technologie durch ihre Kinder rückgängig machen können, indem sie die folgenden Schritte befolgen:

  • U – Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
  • N – Achten Sie auf Ihre Kinder.
  • D – Entwickeln Sie bildschirmfreie Ideen.
  • Ö – Öffnen Sie Bücher.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Kinder vor gefährlichen Einflüssen schützen und sicherstellen, dass sie die Technologie nutzen, um sich zu verbinden und nicht zu isolieren. Hören Sie unser vollständiges Gespräch auf Ihrem lokalen Radiosender, online, auf Apple Podcasts, Google Podcasts oder nehmen Sie uns mit auf unsere kostenlose Telefon-App.

Mollys Buch „Digital Detox: Ein zweiwöchiger Neustart für Kinder“ ist für eine Schenkung in beliebiger Höhe erhältlich. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.