Home Gesundheit So bauen Sie ein Unterstützungsnetzwerk für die Schizophrenieversorgung auf

So bauen Sie ein Unterstützungsnetzwerk für die Schizophrenieversorgung auf

von NFI Redaktion

Betreuung von Schizophrenie-Patienten

Die Betreuung eines Familienmitglieds oder eines Freundes mit Schizophrenie kann eine schwierige Aufgabe sein. Die Anforderungen an Ihr psychisches und physisches Wohlbefinden sowie an Ihr Privatleben und Ihre Finanzen können hoch sein. Christine Crawford, stellvertretende medizinische Direktorin bei der National Alliance on Mental Illness (NAMI), sagt, dass viele Pflegekräfte unsicher sind, wie die Zukunft aussieht, nicht nur für ihre Angehörigen, sondern auch für sich selbst, nachdem eine Schizophrenie-Diagnose gestellt wurde. Doch in dieser Anpassungsphase können Sie auf umfangreiche Informations- und Unterstützungsressourcen zurückgreifen.

Aufklärung über die Betreuung von Schizophrenie

Um die Schizophreniediagnose richtig zu verstehen, ist es wichtig, sich über die Erkrankung und die Bedeutung von (Pflege-)Unterstützung zu informieren. Dies kann durch den Besuch von öffentlichen Bibliotheken, Websites von Interessengruppen für psychische Gesundheit und Pflege sowie durch Arztbesuche, bei denen Sie mehr über den Behandlungsplan erfahren und eine Bindung zu den Anbietern für psychische Gesundheit aufbauen, geschehen.

Hilfe von Familie und Freunden erhalten

Viele primäre Schizophrenie-Betreuer haben ein schlechtes Gewissen, weil sie die Betreuung nicht alleine bewältigen können. Doch die Einbeziehung von Freunden und Familienmitgliedern kann zu wertvollen Verbündeten und einem unterstützenden Netzwerk führen.

Finden Sie eine Selbsthilfegruppe für Pflegekräfte

Der Beitritt zu einer Selbsthilfegruppe für Schizophrenie-Betreuer kann eine große Lektion sein. Auch wenn Sie bereits über ein großes Unterstützungsnetzwerk aus Familie und Freunden verfügen, kann eine Selbsthilfegruppe Ihnen helfen, die Herausforderungen zu meistern und unterstützende Ressourcen zu finden.

Die Ressourcen, die Sie benötigen, können in der richtigen Selbsthilfegruppe gefunden werden. Sie können eine Selbsthilfegruppe in Ihrer Nähe finden, indem Sie sich beispielsweise bei der S&PAA anmelden oder die Suche über Social Media und die Webseiten von Organisationen wie NAMI und Mental Health America nutzen. Der Beitritt zu einer Selbsthilfegruppe kann helfen, schwierige Zeiten zu überstehen und Unterstützung zu finden. Es ist eine individuelle Entscheidung, die richtige Gruppe für sich zu finden, und es ist absolut in Ordnung, sich umzusehen, bis Sie die passende gefunden haben.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.