Home Sport Rückblick auf den Umzug der Dodgers und Giants von New York nach Kalifornien – SportsLogos.Net News

Rückblick auf den Umzug der Dodgers und Giants von New York nach Kalifornien – SportsLogos.Net News

von NFI Redaktion

Am 28. Mai 1957 genehmigte die Bundesliga einen der bedeutendsten Standortwechsel in der Geschichte des Profisports: den gleichzeitigen Umzug des New York Giants und der Brooklyn Dodgers nach Kalifornien. Diese Entscheidung markierte den Beginn einer neuen Ära des Baseballs und brachte die größten Talente des Sports zum ersten Mal an die Westküste.

Die Dodgers und die Giants hatten bereits eine bewegte Geschichte. Beide Vereine wurden im selben Jahr, 1883, gegründet, also 75 Saisons zuvor – das wäre, als würden zwei Teams, die es seit 1950 gibt, heute umziehen.

Die Entscheidung, an die Westküste zu ziehen, sollte die Reichweite der Liga vergrößern und vielversprechende neue Märkte erschließen, bevor die American League dazu käme. Los Angeles und San Francisco mit ihren schnell wachsenden Bevölkerungszahlen boten zu lukrative Möglichkeiten, um sie zu ignorieren.

Die Entscheidung löste natürlich auch Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen auf die Pacific Coast League (PCL) aus. Fred David, Präsident der Sacramento Solons, äußerte seine Besorgnis über das mögliche Ende der PCL, sollte Los Angeles und San Francisco an die Major Leagues gehen.

Nach vielen Diskussionen und politischem Hin und Her gaben die Dodgers und Giants schließlich ihren Umzug nach Los Angeles bzw. San Francisco bekannt. Die Teams behielten ihre Identität in ihren neuen Heimstadien bei, wobei lediglich die Stadtnamen und Kappenlogos angepasst wurden.

Die Expansion der Major League Baseball an der Westküste setzte sich in den folgenden Jahren fort, und die Pacific Coast League wurde nie aufgelöst. Sie ist heute noch als Triple-A-Mitglied der von der MLB verwalteten Minor League Baseball aktiv.

New York begrüßte schließlich ein neues Nationalliga-Team mit der Gründung der New York Mets weniger als fünf Jahre später, die die Lücke füllten, die die Giants und Dodgers hinterlassen hatten. Die Mets wurden schnell zu einem beliebten Franchise und gewannen ihren ersten World Series-Titel bereits in ihrer achten Saison, bevor die San Francisco Giants in ihrer neuen Heimat an der Westküste erfolgreich waren.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.