Home Gesundheit Rezept für Kirsch-Rosen-Mondmilch

Rezept für Kirsch-Rosen-Mondmilch

von NFI Redaktion

Es ist wahrscheinlich kein Geheimnis mehr, dass ich ein großer Verfechter eines erholsamen Schlafs bin, insbesondere für Mütter mit kleinen Kindern. Im Laufe der Zeit habe ich meine abendliche Routine verfeinert, um sicherzustellen, dass ich gut schlafe. Das beinhaltet Dinge wie das Vermeiden von blauem Licht und das Trinken entspannender Getränke. Dieses köstliche Rezept für Kirsch-Rosen-Mondmilch ist eine wundervolle Möglichkeit, sich vor dem Schlafengehen zu entspannen!

Was ist Mondmilch genau? Möglicherweise erinnern Sie sich daran, als Kind warme Milch vor dem Schlafen gegessen zu haben, um besser einschlafen zu können. Studien haben gezeigt, dass warme Milch tatsächlich dazu beitragen kann, die Schlafqualität zu verbessern. Mondmilch kombiniert warme Milch mit adaptogenen Kräutern, die den Stress reduzieren und die Ruhe fördern.

Es gibt auch Mondmilch-Optionen ohne Kuhmilch, wie Mandelmilch, Kokosmilch und Hafermilch, die genauso vorteilhaft sein können. Diese enthalten verschiedene Nährstoffe wie Tryptophan, Melatonin und Magnesium, die allesamt förderlich für einen erholsamen Schlaf sind.

Zu den beruhigenden Kräutern und Adaptogenen, die in Mondmilch enthalten sind, gehören beispielsweise Rosenblätter und Kamille. Diese Kräuter haben beruhigende Eigenschaften und unterstützen das Nervensystem.

In diesem Rezept für Kirschmondmilch vereinen sich würzige Kirsche, süßer Honig und beruhigende Kräuter zu einem leckeren und entspannenden Getränk. Um es cremiger zu machen, können Sie etwas Kokosöl oder Ghee hinzufügen. Sie können auch Vanilleextrakt oder andere Gewürze wie Kurkuma, Zimt und Ingwer für eine Variation hinzufügen.

Haben Sie schon einmal Mondmilch probiert? Welche Zutaten bevorzugen Sie in Ihrem Rezept? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren!

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.