Home Gesundheit Pikantes italienisches Dressing- und Marinadenrezept

Pikantes italienisches Dressing- und Marinadenrezept

von NFI Redaktion

Ich habe eine besondere Vorliebe für Salatdressings und italienisches Dressing gehört definitiv dazu. Bevor ich mich für gesündere Lebensmittel entschied, war Ranch-Dressing das Einzige, was mich dazu brachte, rohen Brokkoli zu essen. Doch meine Reise zu einer gesünderen Ernährung hat mich dazu gebracht, auch leichte und köstliche Salate ohne übermäßig viel Dressing zu schätzen.

Ein grüner Salat benötigt nicht viel Dressing, wenn es frisch und voller getrockneter Kräuter und Gewürze ist. Ein einfaches hausgemachtes Dressing kann einem gewöhnlichen Salat eine völlig neue Note verleihen.

Von der gesundheitlichen Seite lohnt es sich ebenfalls. Die meisten im Laden gekauften Dressings enthalten gefährliche Pflanzenöle (reich an Omega-6, von denen wir bereits zu viel konsumieren), MSG und Konservierungsstoffe.

Die Zubereitung eines hausgemachten italienischen Dressings dauert nur 2 bis 3 Minuten und enthält gesunde, echte Zutaten wie Olivenöl, frischen Knoblauch und getrocknete oder frische Kräuter. Außerdem kann es wochenlang gelagert werden. Eine echte Win-Win-Situation!

Italienisches Salatdressing in der Küche

Dieses hausgemachte Salatdressing ist eine meiner Lieblings-Vinaigrettes. Es passt nicht nur zu fast jedem Salat, sondern eignet sich auch hervorragend als Marinade für Fleisch und Gemüse. Die rauchigen Aromen des Grills und die Kräuteraromen des Dressings harmonieren perfekt und kreieren eine ansprechende Geschmacksmischung.

Übrig gebliebenes Dressing verwende ich gerne für Salat oder als Dip für rohes Gemüse. Die gesunden Öle geben mir einen Energieschub und der Geschmack ist einfach fantastisch! Ein leichtes Mittagessen mit einem großen Salat und ein wenig Hühnchen oder ein italienischer Nudelsalat mit Oliven, Parmesankäse und roten Paprikaflocken sind weitere leckere Optionen.

Wenn Sie kein Fan von italienischem Dressing sind, finden Sie in diesem Beitrag weitere DIY-Alternativen zu Flaschendressings.

So bereiten Sie hausgemachtes italienisches Dressing zu und lagern es

Dieses Dressing hält sich im Kühlschrank etwa zwei Wochen, aber ich empfehle, es je nach Bedarf in kleinen Mengen zuzubereiten, da sein Geschmack in den ersten Tagen am besten ist. Eine praktische Abkürzung ist die Verwendung einer hausgemachten italienischen Gewürzmischung anstelle einzelner Kräuter. Dadurch wird das Rezept noch einfacher nachzukochen. Für die Lagerung empfehle ich ein Glas-Einmachglas mit Ausgießerdeckel.

Zutatensubstitutionen

Statt Weißweinessig können Sie auch Apfelessig, Balsamicoessig oder Rotweinessig verwenden. Diese geben alle eine gewisse Säure, um das Olivenöl auszubalancieren. Getrocknete Kräuter können durch frische ersetzt werden und Knoblauchpulver ist eine Alternative zu frischem Knoblauch. Unten finden Sie einige Salatrezepte mit italienischem Dressing.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.