Home Sport Neuestes Team der Appalachian League enthüllt Namen und Logos der Tri-State Coal Cats – SportsLogos.Net News

Neuestes Team der Appalachian League enthüllt Namen und Logos der Tri-State Coal Cats – SportsLogos.Net News

von NFI Redaktion
Fotos mit freundlicher Genehmigung von @TriStCoalCats auf Twitter.

Das neu gegründete Appalachian League-Team mit Sitz in Huntington, West Virginia, hat kürzlich bekannt gegeben, dass es den Namen „Tri-State Coal Cats“ tragen wird, um auf die historische Kohlebergbauindustrie der Region Bezug zu nehmen.

Die Coal Cats werden ihre Heimspiele im Jack Cook Field der Marshall University austragen, einem brandneuen, 23 Millionen US-Dollar teuren Baseballstadion, das nächsten Monat eröffnet wird. Das Team übernimmt seine Farben, Kelly-Grün und Schwarz (mit Grau), von den Thundering Herd.

Der Spitzname des Teams bezieht sich auf West Virginias führende Rolle in der Kohleförderung auf nationaler Ebene, während die Verwendung des Begriffs „Tri-State“ darauf abzielt, auch Bergbaufans in Süd-Ohio und Nordost-Kentucky anzusprechen.

„Die Möglichkeit, die Tri-State-Region mit Huntington zu verbinden, indem wir die Symbolik unserer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft rund um die Kohleindustrie nutzen, fühlte sich mit unserem neuen Teamnamen richtig an“, sagte Marshall-Sportdirektor Christian Spears.


Das Hauptlogo der Coal Cats zeigt eine Katze mit einer starren, steinähnlichen Textur für das Fell, die einem Stück Kohle nachempfunden ist. Es befindet sich in der Mitte eines Kreises, auf dem der Standort, der Spitzname und die Baseballstiche aufgeführt sind.

Das „TS“-Monogramm, das als primäres Hutdesign von Tri-State verwendet wird, zeigt prominent eine Spitzhacke, während das tertiäre Pfotenlogo „TSCC“ – die Abkürzung des Teams – in den digitalen Ballen (Zehen) enthält.

Was die Wortmarken anbelangt, so sind sowohl das großgeschriebene „C“ als auch das „S“ von Katzenkrallen inspiriert, die sich vom Pfotenlogo erstrecken, während im „T“ am Ende beider Marken auch eine Spitzhacke enthalten ist.


„Es war mir eine Ehre, tief in das gesamte visuelle Identitätssystem einzutauchen und das gesamte Projekt zu übernehmen, von der Benennung des Teams über die Erstellung der Logo-Marken bis hin zur Entwicklung des einheitlichen Designs“, sagte Winters. „Ich freue mich, sagen zu können, dass noch viel mehr folgen wird.“

Die Coal Cats werden ihre Eröffnungssaison am 4. Juni zu Hause gegen die Pulaski River Turtles eröffnen und damit die sommerliche College-Appalachian League erneut auf 10 Teams erweitern.

Es ist auch der zweite Einsatz der Stadt in der Liga, die früher ein Rookie-Advanced-Circuit war, da die Huntington Cubs von 1990 bis 1994 als Tochtergesellschaft der Chicago Cubs in der Minor League fungierten.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.