Home Sport Matt Barnes soll dem Teenager gesagt haben, dass er ihm eine ordentliche Ohrfeige verpassen würde

Matt Barnes soll dem Teenager gesagt haben, dass er ihm eine ordentliche Ohrfeige verpassen würde

von NFI Redaktion

Matt Barnes und seine beiden Söhne im Jahr 2017

Matt Barnes und seine beiden Söhne im Jahr 2017
Foto: Getty Images


Der ehemalige NBA-Spieler Matt Barnes soll einem Schülersprecher beim High-School-Basketballspiel seines Sohnes gedroht haben, dem Teenager „auf den Hintern zu klopfen“, berichten zufolge.

Matt Barnes, der in der Basketballwelt als „Bösewicht“ bekannt ist, war verärgert, weil während eines Spiels gegen die Harvard-Westlake School ein Foul gegen seinen Sohn abgelehnt wurde.

Laut Jake Lancer, dem Schülersprecher, war Barnes „mehrmals“ auf dem Spielfeld. Als sie Blickkontakt hatten, soll der ehemalige Small Forward Lancer gedroht haben, ihm „die Scheiße aus dem Leib zu schlagen“.

Barnes antwortete auf die Kritik auf Twitter und sagte einem Benutzer, er solle „die Klappe halten.“


Barnes‘ Sohn spielt für Crespi, das vom ehemaligen Knicks-Trainer Derek Fisher geleitet wird.

Im Laufe seiner Karriere erzielte Barnes in 929 Spielen durchschnittlich 8,2 Punkte, 4,6 RPG und 1,8 Assists.


Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.