Home Medizin Lebensmittel, die Heiserkeit bekämpfen

Lebensmittel, die Heiserkeit bekämpfen

von NFI Redaktion

Sie haben vielleicht schon von Lebensmitteln gehört, die Ihr Sodbrennen verschlimmern können, wie Kaffee, Schokolade und Tomaten. Aber wissen Sie auch, dass es Lebensmittel gibt, die helfen können, Ihr Sodbrennen zu lindern? Hier sind einige wichtige Lebensmittel, die Sie in Ihre Ernährung integrieren sollten.

Wenn Säure und andere Flüssigkeiten aus Ihrem Magen in die Speiseröhre gelangen, führt dies zu Sodbrennen. Doch nicht nur die Säure in Ihrem Magen ist ein Problem, auch die natürlichen Säuren in den Lebensmitteln, die Sie konsumieren, spielen eine Rolle. Laut Dr. Bani Roland, Gastroenterologin und Assistenzprofessorin an der Johns Hopkins University, sollten Sie Ihre Mahlzeiten auf basische Lebensmittel aufbauen, um Sodbrennen zu bekämpfen. Dazu gehören:

  • Melonen und Bananen: Diese Früchte haben einen niedrigen Säuregehalt im Vergleich zu anderen Früchten. Bananen sind ein praktischer Snack, während Melonen wie Wassermelone, Melone und Honigmelone ebenfalls gut verträglich sind.
  • Haferflocken: Ein guter Start in den Tag, der keinen Reflux verursacht und reich an gesunden Ballaststoffen ist.
  • Brot: Entscheiden Sie sich für Vollkornbrot aus unverarbeiteten Getreidearten, um von natürlichen Ballaststoffen und Nährstoffen zu profitieren.
  • Reis und Couscous: Diese komplexen Kohlenhydrate sind eine gute Wahl bei Reflux, besonders brauner Reis, der viele Ballaststoffe enthält.
  • Grünes Gemüse: Brokkoli, Spargel, grüne Bohnen, Sellerie und Blumenkohl sind säurearme Gemüsesorten.
  • Mageres Geflügel und Fleisch: Gegrilltes, gebackenes oder gedünstetes Hähnchen und Truthahn sind gute Optionen, ebenso wie mageres Rinderhackfleisch und Steak.
  • Kartoffeln: Wurzelgemüse wie Kartoffeln sind gut verträglich, vermeiden Sie jedoch Zwiebeln.
  • Fisch: Gegrillter, gedünsteter oder gebackener Fisch ist eine gesunde Wahl, vermeiden Sie frittierten Fisch und fette Soßen.
  • Eiweiß: Eine gute Proteinquelle mit niedrigem Säuregehalt, entfernen Sie einfach das Eigelb.

Den Säuregehalt eines Lebensmittels können Sie am pH-Wert erkennen. Lebensmittel mit einem pH-Wert über 5 können dazu beitragen, Sodbrennen zu lindern. Informieren Sie sich über den pH-Wert von Lebensmitteln auf Regierungsseiten oder in säurearmen Kochbüchern.

Es gibt auch andere Lebensmittel und Kräuter, die zur Behandlung von Reflux und Magenbeschwerden eingesetzt werden. Einige könnten Linderung bieten, aber nicht für jeden funktionieren, sagt Dr. Jay Kuemmerle, Gastroenterologe an der Virginia Commonwealth University. Hier sind einige Möglichkeiten:

  • Fenchel: Dieses Gemüse mit Lakritzgeschmack eignet sich gut für Salate und kann die Verdauung verbessern.
  • Ingwer: Ingwer ist ein bewährtes natürliches Heilmittel gegen Magenbeschwerden und hat auch bei Reflux positive Effekte.
  • Petersilie: Seit Jahrhunderten wird Petersilie zur Behandlung von Magenbeschwerden eingesetzt.
  • Aloe Vera: Diese Pflanze hat sich bei Magen-Darm-Problemen, einschließlich Reflux, als hilfreich erwiesen. Achten Sie darauf, reine Aloe Vera-Produkte zu verwenden, die frei von irritierenden Substanzen sind.

Die richtigen Lebensmittel können Ihnen bei Sodbrennen helfen, haben jedoch ihre Grenzen. Es ist wichtig zu beachten, dass gute Lebensmittel nicht die Auswirkungen von Trigger-Lebensmitteln aufheben können. Eine säurearme Ernährung ist zwar eine gute Strategie, reicht allein jedoch möglicherweise nicht aus. Die Behandlung von Sodbrennen erfordert einen individuellen Ansatz, da die Ursachen von Person zu Person variieren können.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.