Home Ernährung Keto-Diät zur wirksamen Krebsbekämpfung?

Keto-Diät zur wirksamen Krebsbekämpfung?

von NFI Redaktion






Ketogene Diäten in der medizinischen Anwendung

Was sagt die Wissenschaft über den klinischen Einsatz ketogener Diäten bei Epilepsie und Krebs?

Auch der Blutzucker, bekannt als Glukose, ist der universelle Energielieferant für die Zellen in unserem Körper. Unser Gehirn verbrennt täglich ein Viertel Pfund Zucker, weil „Glukose der bevorzugte Stoffwechselbrennstoff ist“.

Wir können Proteine abbauen und aus dem Nichts Glukose herstellen, aber der größte Teil stammt aus unserer Nahrung in Form von Zucker und Stärke. Wenn wir aufhören, Kohlenhydrate zu essen (oder ganz aufhören), schalten die meisten unserer Zellen auf die Fettverbrennung um.

Die Forschung hat herausgefunden, dass Ketone, die aus der Fettverbrennung produziert werden, die Blut-Hirn-Schranke durchbrechen und als Energielieferant für das Gehirn dienen, besonders wenn nicht genügend Kohlenhydrate verfügbar sind.

Die Verwendung von ketogenen Diäten zur Behandlung von Epilepsie hat eine lange Geschichte und die derzeitige Forschung untersucht auch deren mögliche Auswirkungen auf das Wachstum bestimmter Hirntumoren.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Verwendung von ketogenen Diäten bei der Behandlung von Krebs umstritten ist, da bestimmte Forschungsergebnisse darauf hindeuten, dass Ketone das Wachstum von bestimmten Krebsarten tatsächlich anregen können.

Es gibt Bedenken hinsichtlich der langfristigen Auswirkungen einer ketogenen Ernährung, insbesondere in Bezug auf die Aufnahme von tierischen Fetten, die möglicherweise das Sterblichkeitsrisiko bei Krebsüberlebenden erhöhen können.

Zusammenfassend gibt es geteilte Meinungen und begrenzte wissenschaftliche Beweise für den Einsatz von ketogenen Diäten bei der Behandlung von Krebs und Epilepsie. Weitere Untersuchungen sind notwendig, um ihre Wirksamkeit und potenziellen Risiken zu bewerten.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.