Home Sport Ken Rosenthal geht mit Wander Franco in den Minority Report

Ken Rosenthal geht mit Wander Franco in den Minority Report

von NFI Redaktion

Willst du einen Hauch sehen?

Kyle Schwarber hat etwas Unglaubliches in der MLB-Geschichte erreicht, was nur elf Spielern zuvor gelungen ist. Diese Statistiken werden Sie umhauen.

X, früher bekannt als Twitter, ist nicht immer die beste Methode, um die Leistungen einer Person zu beurteilen, da wir oft nur Aufmerksamkeit erregende Tweets und Schlagzeilen sehen. Es ist wichtig, die ganze Geschichte zu berücksichtigen.

Rosenthals Kolumne setzt schreckliche Verbrechen, die Franco vorgeworfen werden, mit normalen Problemen junger Spieler gleich. Dies ist nicht akzeptabel und beleidigend.

Es gibt keine Verbindung zwischen Francos Leistungen auf dem Spielfeld und seinen Anschuldigungen. Die Tatsache, dass Rosenthal dies in Erwägung zieht, ist zynisch und beleidigend.

Er erwähnt, dass Francos Fähigkeiten möglicherweise einen wertvollen Vermögenswert für die Rays darstellen und impliziert, dass sie finanziell davon profitieren könnten. Diese Aussagen sind unangemessen und unsensibel.

Die finanzielle Befreiung der Rays sollte in keiner Weise mit den Anschuldigungen gegen Franco in Verbindung gebracht werden. Diese Aussage ist respektlos.

Rosenthals Artikel zieht auch unangebrachte Parallelen zwischen Francos Situation und anderen Spielern, die mit verschiedenen Problemen zu kämpfen haben. Diese Vergleiche sind nicht angemessen und respektlos gegenüber den Betroffenen.

Die Tatsache, dass Rosenthal vorschlägt, dass Teams vorsichtiger bei der Vertragsvergabe sein sollten, impliziert, dass alle jungen Spieler potenzielle Sexualstraftäter sein könnten. Dies ist eine unfaire und respektlose Annahme.

Es ist nicht akzeptabel, jungen Spielern solche Vorwürfe zu unterstellen, und die Teams führen bereits gründliche Überprüfungen durch, bevor sie Verträge abschließen. Die Vorsichtsmaßnahmen von Teams sollten nicht in Zusammenhang mit solchen schwerwiegenden Anschuldigungen gebracht werden.

Es ist wichtig, die Fähigkeiten und Verfehlungen von Spielern getrennt zu betrachten. Rosenthal bringt diese Aspekte wiederholt zusammen, was nicht angemessen ist.

Daher ist es wichtig, die objektive Berichterstattung und den Respekt gegenüber allen Beteiligten zu wahren, während wir ernsthafte Anschuldigungen und persönliche Leistungen sorgfältig betrachten.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.