Home Sport Influencerin brach sich Bein, als sie über Hund stolperte

Influencerin brach sich Bein, als sie über Hund stolperte

von NFI Redaktion

According to Tyreek Hill’s lawyer, the Miami Dolphins wide receiver did not break Sophie Hall’s leg, but rather the model/influencer injured herself when she stumbled over a dog.

Dolphins‘ Tyreek Hill verklagt das OnlyFans-Model

Dolphins‘ Tyreek Hill verklagt das OnlyFans-Model

Hall verklagt den achtmaligen Pro BowlerEr behauptete, er sei während der Fußballübungen im Hinterhof „gewaltsam und mit großer Wucht auf sie losgegangen“.
Hill’s Anwalt Julius B. Collins erklärte jedoch, dass Halls Behauptungen „haltlos“ seien und glaubt, dass der einzige Zweck der Klage darin bestehe, „schlechte Publicity für Herrn Hill zu erzeugen, um ihn durch eine ‚Einschüchterungstaktik‘ dazu zu bringen, persönlich die Kosten für Frau zu tragen. Halls Arztrechnungen“, heißt es in einer Erklärung von ESPN.

Laut ESPN wird in der Klage zwar erwähnt, dass der Hund die Übung gestört hat, aber nicht als Ursache der Verletzung genannt. Collins warf Halls Anwalt vor, unterlassen zu haben, dass sie in der ursprünglichen Klage über den Hund gestolpert sei.

Hall verklagt Hill wegen Körperverletzung und verlangt zwischen 50.001 und 75.000 US-Dollar. Sie beantragte ein Schwurgerichtsverfahren.

In ihrem Anzug, Hall, der hat mehr als 2 Millionen Followersagt, dass sie und ihr Sohn am 17. Juni am Football-Camp des ehemaligen Super-Bowl-Champions teilnahmen, wo Hill sie Berichten zufolge zurück in seine Villa einlud.

Dort bat Hill angeblich den 35-jährigen Hall, während einer Trainingseinheit in seinem Hinterhof an einigen Einzelfußballübungen teilzunehmen. Dort, so heißt es in der Klageschrift, stieß Hall, der den Ball auf Hill zuspielte, ihn nach hinten, was für Peinlichkeit sorgte. Berichten zufolge bat er Hall, zu wechseln, damit er auf sie losgehen konnte. In der vierten Wiederholung behauptet Hall, Cheetah sei „gewaltsam und mit großer Wucht auf sie losgegangen … und habe dadurch eine Verletzung am rechten Bein erlitten“.

Hill sagte, die Übungen seien „spielerisch“ gewesen und fügte hinzu, dass laut ESPN ein Schadensersatzanspruch bei der Versicherung seines Hausbesitzers anhängig sei, mit der Absicht, Halls Arztrechnungen „vollständig zu decken“.

Chris Grier, GM der Miami Dolphins, sagte, dass dem Team und der NFL die Klage bekannt sei.

„Wir standen in Kontakt mit der NFL-Sicherheit, daher kann ich wirklich nichts dazu sagen, bis wir alle unsere Informationen erhalten und herausgefunden haben, was passiert ist“, sagte Grier. „Für uns war Tyreek eine gute Ergänzung, aber was die ganzen Dinge außerhalb des Feldes angeht, müssen wir alle Informationen einholen, bevor wir uns wirklich dazu äußern können.“

Die Nachricht kommt als Hill hat kürzlich einen der mehreren Vaterschaftsklagen gegen ihn beigelegt.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.