Ita von Entringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen derer von Entringen[1][2]

Ita von Entringen (* 1206 in Entringen; † 17. März 1273 in Gundelfingen)[3] war die Gattin von Swigger von Gundelfingen. Sie hatten acht Söhne und mehrere Töchter, von denen drei Söhne und mehrere Töchter in den geistlichen Stand traten.

Familie

Sie war eine Schwester von Eberhard von Entringen zu Straßburg sowie Konrad und Otto von Entringen.[4][5]

Mit Swigger von Gundelfingen hatte sie folgende Kinder:

  • N von Gundelfingen ∞ Konrad von Markdorf
  • Ulrich von Gundelfingen ∞ N von Otterswang?
  • N von Gundelfingen ∞ Egilolf von Steusslingen
  • Guta von Gundelfingen
  • Swigger von Gundelfingen ∞ Agnes von Lechsgemünd
  • Swigger von Gundelfingen ∞ Mechtild von Lupfen?
  • Mangold von Gundelfingen
  • Friedrich von Gundelfingen
  • Bertold von Gundelfingen ∞ N von Stoffeln? ∞ N von Maisenburg?
  • Konrad von Gundelfingen gen. von Granheim ∞ Guta von Hohentanne
  • Heinrich von Gundelfingen[6]

Einzelnachweise