Home Medizin Höhere männliche Fruchtbarkeitsrate bei entzündlicher Arthritis

Höhere männliche Fruchtbarkeitsrate bei entzündlicher Arthritis

von NFI Redaktion

OBERSTEN ZEILE:

Laut einer epidemiologischen Studie ist die Wahrscheinlichkeit, dass Männer mit entzündlicher Arthritis (IA) kinderlos sind, geringer als bei gesunden Vergleichspersonen.

METHODEN:

  • 10.865 Männer im norwegischen Arthritis-Register wurden mit 54.325 Männern ohne IA verglichen, abgestimmt nach Alter und Standort.
  • In der Arthritis-Gruppe hatten 37 % rheumatoide Arthritis, 33 % hatten Psoriasis-Arthritis und 30 % hatten Spondyloarthritis.
  • Die Forscher verwendeten die Kinderlosigkeit und die Anzahl der Kinder als Indikatoren für die männliche Fruchtbarkeit.

ERGEBNISSE:

  • 21 % der Männer mit IA waren kinderlos, verglichen mit 27 % in der gesunden Kohorte (P < .001).
  • Im Durchschnitt hatte ein Mann mit IA 1,80 Kinder, während ein Mann in der Kontrollgruppe 1,69 Kinder hatte (P < .001).
  • Diese Ergebnisse waren im Laufe der Zeit konsistent, der stärkste Unterschied zwischen den Gruppen wurde jedoch bei Männern beobachtet, bei denen die Diagnose nach dem Jahr 2000 gestellt wurde.

PRAXISBEZUG:

Die Ergebnisse „generieren neue Hypothesen über Zusammenhänge zwischen Fruchtbarkeit, entzündlichen rheumatischen Erkrankungen und immunmodulierenden Medikamenten“, schreiben die Autoren.

QUELLE:

Die Arbeit der Erstautorin Gudrun David Sigmo von der Abteilung für Rheumatologie am Universitätskrankenhaus Stavanger, Stavanger, Norwegen, und Kollegen wurde am 23. Januar 2024 online in den Annalen der rheumatischen Erkrankungen veröffentlicht.

EINSCHRÄNKUNGEN:

Die Analyse stützte sich auf Verwaltungsdaten, und den Forschern lagen keine Daten zu Störfaktoren vor.

OFFENLEGUNG:

Die Studie wurde von den gemeinnützigen Organisationen Aslaug Anders Fond, Astri og Edvard Riisøens legat, Det alminnelige medisinske forskningsfond, Pahles legat und Fagsenter for medisins-ke kvalitetsregistre i Helse Vest finanziert. Die Autoren gaben keine relevanten Interessenkonflikte an.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.