Home Gesundheit Heimtests erkennen die neue COVID-Variante, können aber länger dauern

Heimtests erkennen die neue COVID-Variante, können aber länger dauern

von NFI Redaktion

23. Januar 2024 – Sie haben die Symptome, aber Ihr COVID-19-Test ist negativ. Sie sind nicht allein.

Die JN.1-Variante, die derzeit fast 86 % aller zirkulierenden SARS-CoV-2-Stämme ausmacht, kann dazu führen, dass Heimantigentests ein positives Ergebnis erst später anzeigen.

Einige Ärzte und Patienten berichten, dass Tests, die einige Tage nach Symptombeginn durchgeführt wurden, zunächst negativ waren, aber später positiv ausfielen. Dies hat Bedenken hinsichtlich des Werts der Tests in den sozialen Medien ausgelöst.

Experten für Infektionskrankheiten glauben, dass dies auf ein stärkeres Immunsystem zurückzuführen ist und weniger mit der Variante selbst zu tun hat. Es wird auch auf eine Studie verwiesen, die zeigte, dass viele Patienten erst vier Tage nach der Infektion ein positives Testergebnis erhalten.

Dies bedeutet, dass sich Menschen möglicherweise jetzt früher mit COVID-19 infizieren als zu Beginn der Pandemie. Laut Peter Chin-Hong, einem Spezialisten für Infektionskrankheiten, ist das Immunsystem mittlerweile schneller dabei, das Virus zu erkennen und Symptome zu zeigen. Dies könnte erklären, warum Tests in den ersten Tagen möglicherweise negativ ausfallen.

„Neue Normalität“ nicht ganz neu

Verzögerte positive Testergebnisse sind auch bei anderen Varianten aufgetreten, wenn die Bevölkerung durch natürliche Infektionen oder Impfungen immun geworden ist. Dies führt dazu, dass die Viruslast später ansteigt, was die Verzögerung bei Heimtests erklärt, so ein Bericht aus der Zeitschrift Klinische Infektionskrankheiten.

Laut der Forscherin Nira Pollock führt dies dazu, dass die Sensitivität von Heimtests etwa am vierten Tag der Symptome am höchsten ist, obwohl viele Menschen mit Symptomen möglicherweise früher positiv getestet werden. Es wird empfohlen, sich bei Symptomen sofort testen zu lassen und bei negativem Test den Test nach 48 Stunden zu wiederholen oder einen PCR-Test durchführen zu lassen.

Pollock betont, dass Menschen weiterhin bei Symptomen testen sollten, da positive Ergebnisse entscheidend für die Behandlung und andere Maßnahmen sind.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.