Home Medizin Forscher sagen, dass Menschen Diäten vermeiden sollten, es sei denn, dies ist medizinisch notwendig

Forscher sagen, dass Menschen Diäten vermeiden sollten, es sei denn, dies ist medizinisch notwendig

von NFI Redaktion

Eine aktuelle Studie von Forschern hat gezeigt, dass Menschen zweimal überlegen sollten, bevor sie sich einer Diät unterziehen, da Jo-Jo-Diäten oder Gewichtsradfahren negative Auswirkungen haben können.

Jo-Jo-Diäten beinhalten den Zyklus des Gewichtsverlusts durch Diät, gefolgt von einer Gewichtszunahme und erneuter Aufnahme einer Diät, um die Pfunde wieder zu verlieren.

Lynsey Romo, die korrespondierende Autorin der Studie, betonte, dass Modediäten und schnelle Gewichtsverlustpläne in der amerikanischen Kultur normalisiert sind und oft angewendet werden, um Schönheitsideale zu erreichen. Basierend auf den Erkenntnissen der Studie empfehlen Forscher, Diäten zu vermeiden, es sei denn, sie sind aus medizinischen Gründen notwendig.

Die Studie zeigte, wie schädlich und schwierig es sein kann, aus dem Jojo-Diätzyklus auszusteigen. Romo schlug vor, dass Menschen den Zyklus der Gewichtszunahme bekämpfen und herausfordern sollten, basierend auf den Erkenntnissen der Studie.

Das Forschungsteam befragte 36 Erwachsene mit Erfahrung im Gewichtsradfahren, um die Gründe für den Einstieg in den Zyklus zu untersuchen und zu prüfen, ob es gelingt, sich davon zu befreien. Alle Teilnehmer hatten mehr als 11 Pfund verloren und zugenommen.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Teilnehmer aufgrund sozialer Stigmatisierung oder dem Vergleich mit Prominenten oder Gleichaltrigen mit der Diät begonnen hatten, anstatt aus gesundheitlichen Gründen. Wenn die Teilnehmer dann wieder an Gewicht zunahmen, griffen viele zu extremen Maßnahmen zur Gewichtsabnahme.

Der psychische Druck und die Besessenheit vom Gewicht führten zu ungesunden Essgewohnheiten. Teilnehmer, die es schafften, den Kreislauf zu durchbrechen und sich auf Spaß und Bewegung statt Kalorien und Gewichtszahlen zu konzentrieren, konnten erfolgreich aussteigen. Andere waren jedoch weiterhin aufgrund von tief verwurzelten Denkmustern und gesellschaftlichen Erwartungen gefangen.

Romo warnte davor, dass Diäten zur Erfüllung gesellschaftlicher Standards zu langjährigen negativen Auswirkungen wie Schamgefühlen, Unzufriedenheit und Stress führen können. Sie betonte, dass es für viele Menschen sehr schwierig sein kann, aus dem Jojo-Diätzyklus auszusteigen, sobald sie einmal begonnen haben.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.