Home Medizin Floridas Haltung zu Masern stellt Expertenrat auf den Kopf

Floridas Haltung zu Masern stellt Expertenrat auf den Kopf

von NFI Redaktion

Anhaltende Masernausbrüche in Florida haben Besorgnis ausgelöst, da sie möglicherweise auf Impfzögerlichkeit zurückzuführen sind. Der Generalchirurg des Bundesstaates, Dr. Joseph Ladapo, hat die Leitlinien des öffentlichen Gesundheitswesens widersprochen, die die Quarantäne ungeimpfter Kinder befürworten.

Anstatt Eltern dazu aufzufordern, ihre Kinder entweder gegen Masern impfen zu lassen oder nicht, was beides wichtige Maßnahmen zur Bekämpfung von Ausbrüchen darstellt, rät Ladapo den Eltern, das zu tun, was sie für das Beste halten. Experten befürchten, dass die Verbreitung des hochinfektiösen Virus, auch innerhalb ihrer eigenen Kliniken, durch Nichtimpfung vorangetrieben wird.

Der aktuelle Ausbruch, der mindestens acht Kinder in einer Grundschule in Weston betrifft, wurde auf die niedrige Impfrate zurückgeführt. Etwa 91 % der Vorschulkinder in Florida hatten die erforderlichen Dosis des MMR-Impfstoffs erhalten, der auch vor Mumps und Röteln schützt, was unter dem von den Gesundheitsbehörden empfohlenen 95 %-Impfniveau liegt, um eine Herdenimmunität gegen Masern zu gewährleisten.

Ärzte betonen, dass die Impfung gegen Masern entscheidend ist, um die Ausbreitung der Krankheit zu stoppen. Ein ungeimpftes Kind ist anfällig für die Übertragung des Virus und könnte gefährdete Personen anstecken, darunter auch Kinder mit Immunschwächen. Die Einschaltung von ungeimpften Kindern in Schulen kann zu schwerwiegenden Folgen führen, einschließlich einer Quarantänezeit von 21 Tagen für exponierte Personen.

Es ist nie zu spät, um mit der Impfung zu beginnen – selbst während eines Ausbruchs. Masernsymptome können schwerwiegend sein, und 20 % der nicht geimpften Personen, die infiziert sind, müssen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ärzte empfehlen eine rasche Reaktion, um die Ausbreitung der Krankheit einzudämmen und gefährdete Personen zu schützen.

Für Vaxx ist es nie zu spät

Die öffentlichen Gesundheitsbehörden und Experten betonen die Bedeutung der Impfung und Isolierung von ungeimpften Personen, um die Ausbreitung von Masern während eines Ausbruchs zu verhindern. Es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um die Gesundheit der Gemeinschaft zu schützen.

Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass Masern eine hochansteckende Krankheit sind und schwerwiegende Folgen haben können. Eltern und Erziehungsberechtigte sollten die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden ernst nehmen und sicherstellen, dass ihre Kinder gegen Masern geimpft sind, um sich selbst und andere zu schützen.

Informationen über finanzielle Interessenkonflikte: Pavia hat eine Beratungsbeziehung mit Sanofi-Pasteur bezüglich eines RSV-Impfstoffs; Alissa meldete keine relevanten finanziellen Interessenkonflikte.

Marcus A. Banks, MA, ist ein Journalist aus New York City, der sich auf Gesundheitsnachrichten, insbesondere neue Krebsforschung, spezialisiert hat. Seine Arbeiten wurden in verschiedenen medizinischen Publikationen veröffentlicht.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.