Home Gesundheit Eine Lockerung der Marihuana-Gesetze bedeutet nicht, dass die Droge sicherer ist

Eine Lockerung der Marihuana-Gesetze bedeutet nicht, dass die Droge sicherer ist

von NFI Redaktion

Am 1. Mai 2024 wurde bekannt gegeben, dass die Bundesaufsichtsbehörden möglicherweise die Einstufung von Marihuana überdenken. Experten warnen jedoch davor, zu schnelle Schlussfolgerungen zur Sicherheit des Medikaments zu ziehen. Diese Überprüfung könnte Wissenschaftlern die Möglichkeit geben, die Sicherheit und Wirksamkeit von medizinischem Marihuana genauer zu erforschen.

Robert Mikos, ein Experte für Rechtswissenschaften an der Vanderbilt University Law School, hofft, dass eine Neuklassifizierung von Marihuana von einer Droge der Liste I auf eine Droge der Liste III die Haltung der Bundesregierung gegenüber medizinischem Marihuana ändern könnte. Die Drug Enforcement Administration schlägt vor, Marihuana auf eine Gruppe mit geringerem Risiko einzustufen, was es in die Nähe von Medikamenten wie Suboxone bringt. Diese Änderung könnte Patienten in Staaten, in denen medizinisches Marihuana legal ist, entlasten.

Die Ankündigung des Justizministeriums zur vorgeschlagenen Neuklassifizierung wurde positiv aufgenommen. Einige Experten, darunter Dr. Deepak Cyril D’Souza vom Yale Center for the Science of Cannabis and Cannabinoids, sehen die Verschiebung von Marihuana von Anhang I nach III als sinnvoll an.

Dr. Andrew Esch, ein Spezialist für Palliativpflege, betonte die Bedeutung dieser Änderung für Patienten mit schweren Krankheiten. Er erklärte, dass Marihuana potenziell zur Behandlung von bestimmten Symptomen wie Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit und Schmerzen beitragen könne.

Trotz der Vorteile von Marihuana besteht das Risiko von Missbrauch und Abhängigkeit. Die bekanntesten Risiken des Marihuana-Konsums sind Sucht, psychische Erkrankungen, Unfälle unter Alkoholeinfluss, Herz- und Lungenprobleme sowie Auswirkungen auf die Gehirnentwicklung. Dr. D’Souza betonte, dass auch weiterhin Bedenken bezüglich der Auswirkungen von Marihuana auf die Gesundheit bestehen.

Die Neuklassifizierung von Marihuana könnte die Forschung erleichtern und dazu beitragen, mehr Informationen über die Sicherheit und Wirksamkeit des Medikaments zu erhalten. Es ist jedoch wichtig, die bekannten Risiken im Auge zu behalten und verantwortungsbewusst mit dem Thema umzugehen.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.