Home Sport Eagles-Fans lieben es, im Elend ihrer eigenen Verzweiflung zu schwelgen

Eagles-Fans lieben es, im Elend ihrer eigenen Verzweiflung zu schwelgen

von NFI Redaktion

Wir alle wussten es – Eagles-Fans fühlten sich nie wirklich wohl als stolzer Adel der NFL oder gar der NFC. Ja, sie werden es laut verkünden, wenn die Birds oder ein anderes Philly-Team gut sind. Doch die Lautstärke kann leicht die darin verborgene Unsicherheit zeigen. Sie bewerfen vielleicht nicht mehr den Weihnachtsmann mit Batterien, aber sie wussten, wer sie sind und wer sie sein wollen.

Jetzt stehen die Eagles da, machen einen Rückzieher und verlieren die Division an Dallas. Sie vergeben ihre Chance auf einen Freilos in der ersten Runde. Jalen Hurts war in letzter Zeit nicht gut, die Verteidigung hat Probleme und ihr einstiger Erfolg scheint zu verblassen.

Und doch scheinen die Eagles-Fans endlich glücklich zu sein. Trotz des jüngsten Super Bowl-Sieges scheinen sie einen weiteren Auftritt zu brauchen, um relevant zu bleiben. Sie können es nicht ertragen, verspottet zu werden, und dieser Absturz erhöht nur ihre Selbstgeißelung.

Fühlst du dich nicht wohl, Philly? Du hast für eine Weile den Bösewicht gespielt und vielleicht sogar genossen. Aber das entspricht nicht deinem Wesen. Überlass das den Leuten aus Kansas City oder Dallas. Du bist zu Hause.

Und noch ein verdammt guter Weg

Es war kein toller Abend für die Detroit Red Wings, da sie zu Hause gegen die Anaheim Ducks verloren. Es war die dritte Niederlage in Folge und die sechste in den letzten sieben Spielen. Einer ihrer Torhüter, Ville Husso, musste im ersten Drittel vom Eis geholfen werden. Aber er hat es sich nicht nehmen lassen, diese Parade zu machen, die sich durchaus lohnt, wenn sie für eine Weile sein Abgesang sein soll:



Ducks @ Red Wings 12/18 | NHL-Highlights 2023

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.