Home Sport Die Washington Commanders sind das faszinierendste Team dieser Nebensaison

Die Washington Commanders sind das faszinierendste Team dieser Nebensaison

von NFI Redaktion

Die Washington Commanders haben einen neuen Besitzer und einen neuen GM. Es wird vermutlich auch einen neuen Trainer und Quarterback geben. Die Fans im DMV sehnten sich so sehr nach Dan Snyders Absetzung, dass sie möglicherweise nicht sicher sind, wie sie darauf reagieren sollen, jetzt da es passiert ist. Es ist selten, dass ein professionelles Franchise-Unternehmen sein gesamtes Management reinigt. Daher stehen in den kommenden Monaten viele wichtige Entscheidungen an.

Es gibt zwei mögliche Wege nach vorne. Der erste ist die offensichtliche Herangehensweise des Teams: die Einstellung eines GMs aus einem seriösen Front Office, der den Kader und das Trainerteam entsprechend aufbaut. Adam Peters, der aus San Francisco kommt, könnte möglicherweise ein vielversprechender Offensivkoordinator in Betracht gezogen werden.

Der Offensivkoordinator der Houston Texans, Bobby Slowik, und der OC der Detroit Lions, Ben Johnson, haben bereits das Interesse der Organisation geweckt. Nach einem offensichtlichen Gespräch mit Peters könnten sie als potenzielle Einstellungen betrachtet werden.

Kombinieren Sie einen aufstrebenden Trainer mit einem herausragenden Quarterback und lassen Sie sie gemeinsam wachsen. Doch nicht alle jungen Koordinatoren und Quarterbacks sind gleich, daher ist dies nicht ohne Risiko. Es wäre eine Menge Neulinge, wenn man zusätzlich einen neuen Besitzer und GM hinzufügt.

Es ist jedoch ein solider Denkprozess, da unter der vorherigen Eigentümerschaft die Kandidaten danach ausgewählt wurden, wie sie Snyder gefallen konnten. Die Möglichkeit, den Reset-Knopf zu drücken, kommt nicht allzu oft vor und Washington hat die Chance, einen neuen Standard zu setzen.

Der Verein mit dem zweiten Pick im NFL Draft 2023 hat immer noch einen herausragenden Rookie-Trainer und QB, was Washingtons Position faszinierend macht. Die Erwartungen lauten: „Besser sein als Dan Snyder und Ron Rivera.“

Es wird nicht allzu schwierig sein, diese Messlatte zu überwinden, doch bei all dem großen Potenzial besteht die Chance, einen neuen Standard zu setzen, der hoffentlich dem Ansehen des Washingtoner Football-Teams ebenbürtig sein wird.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.