Home Gesundheit Die Vorteile der Dankbarkeit für Gesundheit und Wohlbefinden

Die Vorteile der Dankbarkeit für Gesundheit und Wohlbefinden

von NFI Redaktion

Einmal im Jahr findet in unserer Nation ein Tag der Dankbarkeit statt, an dem wir über all die Gründe nachdenken, warum wir dankbar sein müssen. Viele von uns sind sich der spirituellen und mentalen Vorteile der Dankbarkeit durchaus bewusst, aber es stellt sich heraus, dass Dankbarkeit sogar positive Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit hat. Es ist nicht immer einfach, über unsere Probleme hinwegzusehen und Dankbarkeit auszudrücken, aber lohnt sich der zusätzliche Aufwand? Und wie kann Dankbarkeit zur Gewohnheit im täglichen Leben werden, auch wenn es schwierig ist?

Warum ist es so schwer, dankbar zu sein?

Es ist biologisch bedingt, dass es schwer ist, Dankbarkeit zu empfinden. Die Menschen neigen dazu, sich auf potenziell negative Dinge zu konzentrieren, was die Dankbarkeit erschwert. In einer Welt ständiger Eingaben aus dem Internet und den sozialen Medien kann dieser Instinkt nach hinten losgehen.

Die Wissenschaft hinter der Positiven Psychologie

Studien haben gezeigt, dass positive Emotionen eine genetische Komponente haben. Das COMT-Gen spielt eine Rolle bei der Dankbarkeit und unserem Wohlbefinden. Dankbare Menschen haben eine höhere Gehirnaktivität. Giftige Emotionen hingegen, wie Neid und Narzissmus, verhindern Dankbarkeit.

Die körperlichen Gesundheitsvorteile der Dankbarkeit

Dankbare Gefühle können unser Wohlbefinden und unsere Entspannung steigern. Dies kann zu einem verbesserten Hormonhaushalt, einer verbesserten Immunfunktion und einer Verringerung der Krankheitsrate führen. Die Praxis der Dankbarkeit hat positive Auswirkungen auf das Nervensystem, romantische Beziehungen, das Selbstwertgefühl und die Schlafqualität.

Wie Dankbarkeit hilft

Eine „Haltung der Dankbarkeit“ kann ein wirksames Gegenmittel gegen Stress sein. Menschen, die trotz Widrigkeiten Dankbarkeit erkennen können, haben positive Auswirkungen auf ihre Gesundheit. Kinder, die Dankbarkeit ausdrücken, berichten von weniger Neid und Depressionen.

Eine Haltung der Dankbarkeit: Damit es hängen bleibt

Eine tägliche Dankbarkeitsliste, Dankesbriefe, Handlungen der Güte und ein Dankbarkeitstagebuch können Dankbarkeit zur Gewohnheit machen. Das Posten von Erinnerungen an Dankbarkeit in der Familie kann helfen, Dankbarkeit zu fördern.

Abschließend ist Dankbarkeit kostenlos und für uns immer verfügbar. Es ist wichtig, Dankbarkeit zur Gewohnheit zu machen, da dies positive Auswirkungen auf unsere körperliche und geistige Gesundheit hat.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.