Home Medizin Die Rolle der Technologie bei der Weiterentwicklung der Herzversorgung in den USA

Die Rolle der Technologie bei der Weiterentwicklung der Herzversorgung in den USA

von NFI Redaktion

Während der American Heart Month voranschreitet, liegt der Fokus auf den dringenden Herausforderungen der Herzversorgung in den Vereinigten Staaten. Die hohe Rate an Herzerkrankungen unterstreicht die dringende Notwendigkeit innovativer Lösungen zur Prävention, Diagnose und Behandlung dieser verbreiteten Erkrankung. Technologie spielt dabei eine entscheidende Rolle, da sie neue Wege bietet, um die Herzversorgung zu transformieren – von reaktiv zu proaktiv, von generalisiert zu personalisiert und von klinikzentriert zu patientenzentriert.

Der Weg zur Revolutionierung der Herzversorgung ist voller Hindernisse, darunter Zugänglichkeitsprobleme, sozioökonomische Unterschiede und die schiere Größe gefährdeter Bevölkerungsgruppen. Traditionelle Gesundheitsmodelle stoßen hier an ihre Grenzen. Doch das Aufkommen von Telemedizin und digitalen Gesundheitstechnologien verspricht einen neuen Hoffnungsschimmer, der die Barrieren unter der Last der Innovation allmählich zu überwinden beginnt.

Ein Vorreiter in dieser technologischen Revolution ist SHL Telemedicine, ein Unternehmen, das sich auf die Herz-Fernversorgung konzentriert und digitale Tools einsetzt, um lebensrettende Dienste direkt zu den Patienten zu bringen, unabhängig von ihrem Standort. Erez Nachtomy, CEO von SHL Telemedicine, erklärt: „In einer Zeit, in der Technologie mit jedem Aspekt unseres Lebens verflochten ist, ist es nur natürlich, dass sich die Gesundheitsversorgung parallel weiterentwickelt. Unsere Mission ist es, Technologie zu nutzen, um die Herzversorgung für alle zugänglicher, effizienter und effektiver zu gestalten.“

Der Ansatz von SHL Telemedicine symbolisiert den breiteren Wandel hin zur Telegesundheit in der Herzversorgung. Durch Fernüberwachung und -diagnose kann die Technologie die Lücke zwischen Patienten und Anbietern schließen, eine kontinuierliche Versorgung ohne physische Anwesenheit gewährleisten und die Zeit bis zum Eingriff bei Herznotfällen verkürzen.

Nachtomy merkt an: „Der American Heart Month ist eine ergreifende Erinnerung an die Arbeit, die vor uns liegt. Es ist an der Zeit, unser Engagement im Kampf gegen Herzkrankheiten zu bekräftigen, und Technologie ist in diesem Kampf ein entscheidender Verbündeter. Durch den Abbau der Hürden bei der Pflege werden mehr Leben gerettet und die Ergebnisse für Herzpatienten im ganzen Land verbessert.“

Der Einfluss der Technologie auf die Herzversorgung geht über die Telemedizin hinaus. Tragbare Geräte, mobile Gesundheits-Apps und künstliche Intelligenz-basierte Analysen verändern die Art und Weise, wie die Herzgesundheit überwacht und verwaltet wird. Diese Tools ermöglichen Patienten, eine aktivere Rolle in ihrer Gesundheit zu übernehmen und fördern Prävention und Früherkennung.

Die Bedeutung des Beitrags von SHL Telemedicine zur Herzversorgung wird durch die kürzliche Präsentation erster Ergebnisse einer klinischen Studie unterstrichen, die in Zusammenarbeit mit der Mayo Clinic und dem Imperial College London durchgeführt wurde. Diese Ergebnisse unterstreichen die Wirksamkeit und das Potenzial der SmartHeart®-Technologie bei der Verbesserung der Patientenergebnisse und der Weiterentwicklung der kardiologischen Fernversorgung.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.