Home Medizin Die Medicaid-Arbeitsanforderungen in Georgia kosten den Steuerzahler trotz geringer Einschreibung Millionen

Die Medicaid-Arbeitsanforderungen in Georgia kosten den Steuerzahler trotz geringer Einschreibung Millionen

von NFI Redaktion

Der Plan des Gouverneurs von Georgia, Brian Kemp, für eine konservative Alternative zur Medicaid-Ausweitung von Obamacare hat die Steuerzahler bisher mindestens 26 Millionen US-Dollar gekostet. Dabei wurden mehr als 90 % der Ausgaben für Verwaltungs- und Beratungskosten anstelle der medizinischen Versorgung von Menschen mit niedrigem Einkommen aufgewendet.

Kemps Georgia Pathways to Coverage bietet Personen, die bis zur bundesstaatlichen Armutsgrenze verdienen, eine staatliche Krankenversicherung an, wenn sie nachweisen können, dass sie arbeiten, zur Schule gehen oder andere qualifizierende Tätigkeiten ausüben. Trotzdem haben sich bisher nur etwa 3.500 Menschen für das Programm angemeldet, was im Vergleich zu einer möglichen Medicaid-Ausweitung ohne solche Anforderungen nur eine geringe Zahl darstellt.

Kritiker bezeichnen das Pathways-Programm als „steuerlich dumm und familienfeindlich“, da es unnötige Hindernisse für den Zugang zur Gesundheitsversorgung schafft und Steuergelder für Verwaltungskosten verschwendet. Die Verwaltungskosten des Programms werden voraussichtlich in den nächsten vier Jahren auf 122 Millionen US-Dollar steigen, hauptsächlich durch Bundesmittel, die an Berater wie Deloitte fließen.

Die niedrige Einschreibungszahl und die hohen Verwaltungskosten haben die Kritik an Kemps Plan verstärkt. Andere Bundesstaaten wie North Carolina haben erfolgreich Medicaid im Rahmen des Affordable Care Act ausgeweitet und konnten dadurch eine deutlich höhere Anzahl an Versicherten gewinnen. Trotzdem bleibt Georgia der einzige Bundesstaat, der Arbeitsanforderungen für den Erhalt von Medicaid vorschreibt.

Insgesamt zeigen die Erfahrungen mit Pathways, dass die Verwaltungskosten und die bürokratischen Hürden für den Zugang zur Gesundheitsversorgung möglicherweise den Nutzen des Programms überwiegen. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation in Georgia entwickeln wird, aber die bisherigen Ergebnisse lassen Zweifel an der Effektivität von Kemps Ansatz aufkommen.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.