Home Medizin Die Geheimwaffe von Olivenöl gegen Alzheimer: Phenolverbindungen

Die Geheimwaffe von Olivenöl gegen Alzheimer: Phenolverbindungen

von NFI Redaktion

Natives Olivenöl extra und seine Phenolverbindungen in Bezug auf Alzheimer

Ein detaillierter Artikel, der in der Internationale Zeitschrift für Molekularwissenschaften veröffentlicht wurde, bietet eine umfassende Bewertung der Wirkung von natives Olivenöl extra und seinen Phenolverbindungen zur Vorbeugung und Behandlung der Alzheimer-Krankheit. Der Artikel trägt den Titel „Natives Olivenöl extra bei Alzheimer: Eine umfassende Übersicht über Zell-, Tier- und klinische Studien“.

Luigi Giordano / Shutterstock

Hintergrund

Die Alzheimer-Krankheit (AD) ist eine fortlaufende neurodegenerative Erkrankung, die durch kognitiven Verfall, Gedächtnisprobleme und Schwierigkeiten bei alltäglichen Aktivitäten gekennzeichnet ist. Etwa 60–80 % der Fälle von Demenz sind auf AD zurückzuführen. In den USA ist AD die sechsthäufigste Todesursache bei älteren Erwachsenen. Zu den Hauptmerkmalen zählen die Ansammlung von Amyloid-Beta-Plaques und neurofibrilläre Knäuel im Gehirn, sowie erhöhte Durchlässigkeit der Blut-Hirn-Schranke, was zu Neuroinflammation und oxidativem Stress führt.

Derzeitige Behandlungsmethoden können Symptome ändern und die Lebensqualität verbessern, aber die Krankheit nicht heilen oder ihr Fortschreiten stoppen. Es gibt umfangreiche Beweise für die positiven Auswirkungen von Mittelmeerdiät auf AD, wobei natives Olivenöl extra der Hauptbestandteil ist und eine Vielzahl phenolischer Verbindungen enthält, welche das Risiko von Alzheimer verringern.

Einfluss von nativem Olivenöl extra und seinen phenolischen Verbindungen auf AD-Merkmale

Natives Olivenöl extra und seine phenolischen Verbindungen können auf verschiedenen Wegen die krankhaften Anzeichen von AD verhindern. Sie verhindern Amyloid-Beta-Peptid-Ablagerungen, verhindern neuronale Schäden und oxidativen Stress und erhalten die Integrität der Blut-Hirn-Schranke.

Studien

Präklinische Studien

Mehrere präklinische Studien an Zell- und Tiermodellen haben die therapeutischen Vorteile von Olivenölextrakten und deren Einfluss auf AD untersucht. Es wurde festgestellt, dass sie oxidative Schäden verhindern, Neuroinflammation hemmen und die Integrität der Blut-Hirn-Schranke schützen. Zusätzlich zeigten in vivo Studien bei Mäusen therapeutische Vorteile des Olivenöls und seiner Verbindungen, indem sie die kognitive Leistungsfähigkeit verbesserten und die Amyloid-Beta-Akkumulation verringerten.

Klinische Studien

Die Ergebnisse klinischer Studien an Menschen deuten auf die schützende Wirkung von natives Olivenöl extra bei der Vorbeugung und Behandlung von Alzheimer hin. Eine Studie ergab, dass die Einhaltung der Mittelmeerdiät mit einem geringeren Risiko für die Entwicklung von AD verbunden ist. Eine andere Studie fand heraus, dass die Einnahme von natives Olivenöl extra mit einer erhöhten Konzentration an neuroprotektiven Proteinen im Serum verbunden ist.

Zeitschriftenreferenz: Alkhalifa AE. 2024. Natives Olivenöl extra bei Alzheimer: Eine umfassende Übersicht über Zell-, Tier- und klinische Studien. Internationale Zeitschrift für Molekularwissenschaften. DOI: 10.3390/ijms25031914

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.