Home Medizin Die Binghamton University entwickelt eine App, die bei der Untersuchung und Prävention von Stürzen bei älteren Erwachsenen hilft

Die Binghamton University entwickelt eine App, die bei der Untersuchung und Prävention von Stürzen bei älteren Erwachsenen hilft

von NFI Redaktion


Forscher der Binghamton University und des Bewegungsanalyse-Forschungslabors der State University of New York haben eine App entwickelt, die dabei hilft, Stürze bei älteren Erwachsenen zu untersuchen und zu verhindern.

Die meisten Erwachsenen ab 65 Jahren bemerken schnell, dass ihre allgemeine Fähigkeit, das Gleichgewicht zu halten, abnimmt. In den USA erleidet jeder vierte ältere Erwachsene wahrscheinlich einen Sturz, was zur häufigsten Ursache für tödliche und nicht tödliche Verletzungen in dieser Altersgruppe wird.

Doch das kann verhindert werden, und eine Studie der Binghamton University hat daran gearbeitet, Stürze zu verhindern, indem sie etwas verwendete, das nahezu jeder besitzt.

„Wir können ein Telefon nicht nur zur Beurteilung, sondern auch zur Durchführung von Interventionen verwenden. In diesem Fall können wir jemanden bitten, mit dem Telefon in der Tasche still zu stehen, oder das Stehen mit geradeaus gerichtetem Blick aufzeichnen. Das Telefon selbst verwendet Beschleunigungsmesser, um zu sehen, wie stark der Körper schwankt. Der Maßstab ist winzig. Wir können uns diese Bewegung tatsächlich ansehen und herausfinden, wie stabil die Person im Stehen ist.“

– Vipul Lugade, außerordentlicher Professor für Physiotherapie und einer der Co-Hauptforscher dieser Studie

Lugade ist Direktor des Motion Analysis Research Laboratory (MARL), wo kürzlich der erste Schritt dieser Forschung zur Sturzrisikoprävention älterer Erwachsener mithilfe von Smartphones abgeschlossen wurde.

Die MARL-Interventionsstudie, die im Juni 2022 begann, hatte zum Ziel, einige dieser Probleme zu untersuchen. Moderne Geräte im Labor umfassen ein Bewegungsanalysesystem mit 12 Kameras, ein Biodex-System-Dynamometer, ein tragbares GAITRite-System und eine Eye-Tracking-Brille.

Mithilfe dieser speziellen Motion-Capture-Ausrüstung untersuchten die Forscher die Ganggeschwindigkeit und das Gleichgewicht. Es hat sich gezeigt, dass Verbesserungen das Sturzrisiko verringern; Wenn Einzelpersonen nach der Nutzung des Smartphone-basierten Programms eine Verbesserung zeigen, könnte die Intervention als klinisch wirksam angesehen werden.

Das Team stellte fest, dass die App eine sinnvolle Alternative zu Papier ist und das Gleichgewichtsinterventionen sicher auf einem Smartphone durchgeführt werden können.

Der Kontakt zu den Teilnehmern war ein wichtiger Aspekt der Studie. Angesichts des positiven Einflusses auf das Gleichgewicht und das Wohlbefinden der Patienten sind die Forscher zuversichtlich, dass die App zukünftig zur Sturzprävention und zur Verbesserung der Lebensqualität älterer Erwachsener eingesetzt werden kann.

Das Forschungsteam arbeitet auch an einem Computer-Dashboard, das Leistungsmetriken untersucht und die Daten auswerten kann, um die bestmögliche Versorgung von älteren Erwachsenen zu gewährleisten.

Quelle:

Zeitschriftenreferenz:

Lugade, V., et al. (2023). Die Smartphone- und papierbasierte Bereitstellung von Gleichgewichtsinterventionen für ältere Erwachsene sind gleichermaßen effektiv, unterhaltsam und von hoher Wiedergabetreue: Eine randomisierte kontrollierte Studie. Sensoren. https://doi.org/10.3390/s23177451.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.