Home Medizin Der DNA-Origami-Impfstoff DoriVac ebnet den Weg für eine personalisierte Krebsimmuntherapie

Der DNA-Origami-Impfstoff DoriVac ebnet den Weg für eine personalisierte Krebsimmuntherapie

von NFI Redaktion

Therapeutische Krebsimpfstoffe, eine Form der Immuntherapie, haben das Potenzial, nicht nur Krebszellen zu zerstören, sondern auch Rückfälle und Metastasen zu verhindern. Obwohl verschiedene therapeutische Krebsimpfstoffe in klinischen Studien untersucht werden, werden sie noch nicht routinemäßig von klinischen Onkologen eingesetzt.

Der Kern therapeutischer Krebsimpfstoffe sind Antigene, die von Tumorzellen produziert oder neu produziert werden (Neoantigene) und es dem Immunsystem des Patienten ermöglichen, die Krebszellen zu erkennen und zu bekämpfen. Adjuvansmoleküle spielen eine entscheidende Rolle bei der Aktivierung von Antigen-präsentierenden Zellen (APCs), die dann eine Immunantwort auslösen.

Eine neue DNA-Origami-Plattform namens DoriVac wurde entwickelt, die präzise Abstände von Adjuvansmolekülen um Antigene herum ermöglicht. Studien haben gezeigt, dass bestimmte Abstände von Adjuvansmolekülen die aktivsten Immunantworten induzieren, einschließlich zytotoxischer T-Zellen und Gedächtnis-T-Zellen, die zur Tumorabwehr wichtig sind.

DoriVac-Impfstoffe haben in Tiermodellen gezeigt, dass sie das Tumorwachstum hemmen und das Überleben verlängern können. Die Impfstoffe haben auch eine synergistische Wirkung mit Immun-Checkpoint-Inhibitoren gezeigt, eine etablierte Immuntherapie in der Onkologie.

Die DoriVac-Plattform bietet eine vielversprechende Möglichkeit, hochwirksame personalisierte Krebsimpfstoffe herzustellen, die in Kombination mit anderen Therapien eingesetzt werden können. Die Forscher arbeiten daran, die Plattform für die klinische Anwendung zu optimieren und hoffen, dass sie bald Patienten mit verschiedenen Krebsarten zugute kommen wird.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.