Home Sport Das Überspringen des NFL Combine ist für diese drei Starspieler der richtige Schritt

Das Überspringen des NFL Combine ist für diese drei Starspieler der richtige Schritt

von NFI Redaktion

Einige Top-NFL-Draft-Kandidaten werden beim bevorstehenden Scouting-Combine nicht teilnehmen, darunter Caleb Williams, Jayden Daniels und Marvin Harrison Jr. Stattdessen werden sie ihre Fähigkeiten bei ihren Pro Days präsentieren. Dies ist ein interessanter Schachzug, der zeigt, dass sie bereits über eine professionelle Denkweise verfügen.

Aufgrund der verfügbaren Videos und Datenanalysen verzichten Spieler, die wahrscheinlich nicht in der ersten Runde des Drafts ausgewählt werden, oft auf das Combine-Training. Harrison Jr. geht sogar noch einen Schritt weiter, indem er am Pro Day nicht teilnimmt. Er wird als der Top-Wide-Receiver-Kandidat für den NFL Draft 2024 angesehen und konzentriert sich ausschließlich auf die kommende NFL-Saison.

Es ist bemerkenswert, dass Spieler wie Harrison Jr., Daniels und Williams bereits gezeigt haben, dass sie zu den besten Talenten ihrer Klasse gehören. Sie haben einen Punkt erreicht, den viele andere Spieler nie erreichen werden.

In Anbetracht der Herausforderungen, mit denen NFL-Spieler konfrontiert sind, ist es wichtig, dass sie jeden Einflusspunkt nutzen, den sie während ihrer Karriere haben. Die NFL hat lange Zeit Maßnahmen ergriffen, um die Spieler zu kontrollieren, aber Spieler wie Williams, Daniels und Harrison Jr. zeigen, dass sie ihre eigenen Entscheidungen treffen können.

Der Sport ist auch ein Geschäft, in dem Effizienz oft vor Kundeninteressen steht. Spieler wie CJ Stroud, der letztes Jahr beim Combine teilnahm, können zeigen, dass sie bereit sind, sich dem Wettbewerb zu stellen. Aber letztendlich liegt es an den Spielern, wie sie ihre Karriere gestalten und welche Entscheidungen sie treffen.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.