Home Sport Das schmutzigste NBA-Team und der schmutzigste Spieler

Das schmutzigste NBA-Team und der schmutzigste Spieler

von NFI Redaktion

Um das Team der NBA und die Spieler mit den meisten Fouls zu finden, haben wir uns die persönlichen Fouldaten der letzten fünf Saisons angesehen. Es stellt sich heraus, dass die Detroit Pistons das Team mit den meisten Fouls in der NBA sind. Der durchschnittliche NBA-Spieler begeht alle 13 Minuten und fünf Sekunden ein Foul, was bedeutet, dass in jedem Spiel 11 Fouls begangen werden.

Die Detroit Pistons führen die Liste an, mit einem Foul alle 11 Minuten und 19 Sekunden. Sie liegen damit über dem Ligadurchschnitt. Die Phoenix Suns und die Minnesota Timberwolves stehen ebenfalls weit oben auf dieser Liste. Interessanterweise gehören auch die Golden State Warriors, die den NBA-Titel 2022–23 gewonnen haben, zu den Teams, deren Spieler am häufigsten Fouls begehen.

Auf der anderen Seite sind die Milwaukee Bucks das Team mit den wenigsten Fouls in der NBA. Knapp hinter den Bucks folgen die Cleveland Cavaliers und die San Antonio Spurs als zweit- und dritthäufigste Teams mit den wenigsten Fouls.

Der am schlechtesten benommene NBA-Spieler ist Dewayne Dedmon, der in den letzten fünf Spielzeiten für die meisten Fouls gesorgt hat. Der zweitschlechteste Spieler ist JaVale McGee, gefolgt von Naz Reid von den Minnesota Timberwolves.

Der benehmenswerteste Spieler der NBA ist Tyus Jones, der für die Washington Wizards spielt und 81 % weniger persönliche Fouls vermeldet als der NBA-Spieler mit den meisten Fouls, Dewayne Dedmon. Harrison Barnes und Derrick Rose liegen knapp dahinter auf der Liste der saubersten NBA-Spieler.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.