Home Medizin CDC veröffentlicht neue Richtlinien für Syphilis-Tests, um steigende Fälle zu bekämpfen

CDC veröffentlicht neue Richtlinien für Syphilis-Tests, um steigende Fälle zu bekämpfen

von NFI Redaktion

In einem kürzlich veröffentlichten Bericht im Morbiditäts- und Mortalitätswochenbericht (MMWR) gab das US-amerikanische Center for Disease Control and Prevention (CDC) seine Empfehlungen für die Tests und Protokolle zur Diagnose von Syphilis in den USA bekannt. Die Empfehlungen basieren auf herkömmlichen serologischen Algorithmen und umfassen die kombinierte Verwendung von nicht-treponemalen und treponemalen Tests, um festzustellen, ob die Immunantwort des Patienten auf eine aktuelle unbehandelte oder bereits behandelte Infektion hinweist. Darüber hinaus werden Empfehlungen zum direkten mikroskopischen Nachweis des Erregers der Syphilis, Treponema pallidum, gegeben. Diese Empfehlungen sollen klinischen Laborleitern, Ärzten, Laborpersonal, Krankheitskontrollpersonal und Patienten helfen, diese schreckliche Krankheit zu bekämpfen.

Warum sind diese Empfehlungen wichtig? Syphilis ist eine bakterielle sexuell übertragbare Infektion (STI), die sich stufenweise zu schweren Erkrankungen entwickeln kann. Die weltweite Belastung durch Syphilis nimmt rapide zu, insbesondere in wohlhabenden Ländern. In den USA ist die Syphilis-Inzidenzrate zwischen 2000 und 2020 um 2.140 % gestiegen, was auf eine lokale Epidemie hinweist, die vor allem geschlechtsspezifische und sexuelle Minderheiten betrifft.

Der Bericht enthält Empfehlungen für optimale Methoden bei Point-of-Care-Tests (POC), laborbasierten Tests, Probenverarbeitung und Berichterstattung. Diese Empfehlungen basieren auf aktuellen, von Experten begutachteten Literatur, insbesondere Veröffentlichungen der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA).

Die Empfehlungen enthalten detaillierte Informationen zu serologischen und direkten Nachweistests, darunter nichttreponemale und treponemale Tests sowie Methoden für Point-of-Care-Tests (POC) und laborbasierten Tests. Der Bericht gibt außerdem Empfehlungen für Syphilis-Screening-Algorithmen und die Erfassung von Patienten, die an verschiedenen Formen von Syphilis leiden.

Der Bericht unterstreicht die Bedeutung der richtigen Testung und Diagnose von Syphilis, um eine rechtzeitige Behandlung zu ermöglichen und den Verlauf der Krankheit positiv zu beeinflussen. Die Informationen aus Labordiagnosen sind entscheidend für die öffentliche Gesundheit und helfen, lokale Ausbrüche zu kontrollieren und epidiemische Trends zu überwachen.

Quelle: CDC-Laborempfehlungen für Syphilis-Tests, USA, 2024. Bildquelle: Peddalanka Ramesh Babu / Shutterstock.

Zeitschriftenreferenz: Papp JR, ​​Park IU, Fakile Y, Pereira L, Pillay A, Bolan GA. CDC Laboratory Recommendations for Syphilis Testing, USA, 2024. MMWR Recomm Rep 2024;73(No. RR-1):1–32, DOI: 10.15585/mmwr.rr7301a1, https://www.cdc.gov/mmwr/ Bände/73/rr/rr7301a1.htm

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.