Home Sport Brett Favre klagte auf angeblich von den Armen erpresstes Geld

Brett Favre klagte auf angeblich von den Armen erpresstes Geld

von NFI Redaktion

In unserem letzten Update zu Brett Favre versuchte er, Vorwürfe abzuwehren, er habe wissentlich Gelder aus dem Sozialfonds von Mississippi umgeleitet, um einen Volleyballplatz an seiner Alma Mater zu finanzieren, auf dem seine Tochter spielte. Neben der möglichen Rückzahlung der missbräuchlich verwendeten Gelder hat Favre beschlossen, die Sportkommentatoren Pat McAfee und Shannon Sharpe sowie den Mississippi-Wirtschaftsprüfer Shad White wegen Verleumdung zu verklagen, obwohl die Klagen gegen McAfee und Sharpe beigelegt bzw. abgewiesen wurden. White hat nun eine Widerklage gegen Favre eingereicht und behauptet, dass der Hall-of-Fame-Quarterback dem Staat Mississippi immer noch fast drei viertel Millionen Dollar schuldet und zur Rückzahlung verurteilt werden sollte.

White reichte außerdem Dokumente ein, in denen behauptet wird, dass Favre das Geld verwendet hat, das für die Armen vorgesehen war, um den Volleyballplatz zu finanzieren, und dass er Geheimhaltung gefordert habe, um die fragwürdige Verwendung der Gelder zu verbergen. White bezieht sich auf Nachrichten und Kommunikationen von Favre mit Staatsbeamten, um seine Behauptungen zu untermauern und widerlegt die Angaben von Favre, dass er bereits 1,1 Millionen US-Dollar zurückgezahlt habe.

Der Rechtsstreit zwischen Favre und White dreht sich nun unter anderem darum, ab welchem Zeitpunkt die Gelder als unrechtmäßig einbehalten betrachtet werden und wie viel Favre dem Staat Mississippi schuldet. Es ist erschreckend zu sehen, dass Favre trotz der Vorwürfe und Beweise immer noch glaubt, dass er kein Fehlverhalten begangen hat. Statt den Staat zu besänftigen und das Geld zurückzuzahlen, verstrickt er sich weiter in juristische Auseinandersetzungen und weigert sich, zusätzliche Gelder zu erstatten. Sein Verhalten zeugt nicht von Reue und hat seinen Ruf bereits stark beeinträchtigt.

Es ist enttäuschend, dass ein Sportstar wie Favre in solche Kontroversen verwickelt ist. Es bleibt abzuwarten, wie der Rechtsstreit enden wird und ob Favre jemals die volle Verantwortung für seine Handlungen übernehmen wird. Für seinen Ruf ist es jedoch bereits zu spät.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.