Home Ernährung Blumenkohlsteaks mit Tahini-Miso-Überzug

Blumenkohlsteaks mit Tahini-Miso-Überzug

von NFI Redaktion

Probieren Sie diese mit Tahini-Miso überzogenen Blumenkohlsteaks aus und fügen Sie sie zu Ihrem Menü hinzu! Egal, ob als Hauptgericht mit Beilagen wie Eiweiß, Gemüse und vielleicht etwas Getreide/Kohlenhydrate oder als Beilage, der wahre Star des Gerichts ist die Tahini-Miso-Sauce.

Was ist Miso?

Miso ist eine fermentierte Umami-Paste aus Sojabohnen und Schimmel namens Koji (Aspergillus oryzae aus Sojabohnen, Gerste oder Reis). Miso wird in der japanischen Küche aufgrund seiner gesundheitlichen Vorteile und seines köstlichen Umami-Geschmacks verwendet. Darüber hinaus enthält Miso eine Vielzahl von Nährstoffen, darunter Probiotika, Phosphor, Mangan, Kupfer, Vitamin K und verschiedene B-Vitamine.

Je nach Marke und Typ kann Miso wochen- oder sogar jahrelang fermentiert werden, was es zu einer guten Quelle für Probiotika macht. Probiotika sind wichtige gute Bakterien, die zur Schaffung eines gesunden Mikrobioms und einer gesunden Verdauungsfunktion beitragen.

Miso kann auf vielfältige Weise verwendet werden, z.B. als Zutat für Salatdressings, Brühen, Marinaden, Hummus und vieles mehr. Die cremige Konsistenz, die Miso Saucen und Dressings verleiht, macht es zu einer beliebten Zutat in der Küche.

Beim Kauf von Miso ist die Farbe entscheidend. Dunklere Misos haben einen intensiveren Geschmack und eignen sich gut für herzhafte Gerichte, während hellere Misos eine leicht süßliche Note haben und sich perfekt für Dressings, Saucen und sogar Desserts eignen.

GRUNDLEGENDE FÜNF

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Körper bei jeder Mahlzeit nähren können, indem Sie eine Grundlegende Fünf-Nährstoff-Mahlzeit zusammenstellen.

Unser Foundational Five-System hilft Ihnen dabei, Ihren Körper auf zellulärer Ebene zu nähren und unterstützt einen achtsamen Umgang mit Essen. Eine ausgewogene Ernährung fördert Fokus, Verdauung, Energie, Schlaf und langfristige Gesundheit.

Die grundlegenden fünf Elemente in diesem Rezept sind:

1 • Nicht stärkehaltige Kohlenhydrate

2 • Stärkehaltige Kohlenhydrate

  • Mit Getreide, Hülsenfrüchten oder Kartoffeln servieren

3 • Gesundes Fett

4 • Protein

  • Mit einem Protein Ihrer Wahl servieren

5 • Geschmacksfaktor

  • Miso
  • Knoblauch
  • Salz und Pfeffer
  • Limettensaft
  • Ingwer
  • Glutenfreie Sojasauce

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.