Home Sport Aaron Rodgers würde nie spielen und er wusste es

Aaron Rodgers würde nie spielen und er wusste es

von NFI Redaktion

In Aarons Rodgers Welt gibt es Dinge, die wichtiger sind als Quarterback zu spielen. An erster Stelle steht die Selbstfürsorge. In diesem Sinne hat er sein wöchentliches Wikingerhorn bei Pat McAfees Douche Emporium For Chads geteilt, um lautstark einen ansehnlichen Prozentsatz der weltweiten Verschmutzung in die Atmosphäre auszustoßen. Er setzt sich auch dafür ein, sein Image als einer der besten QBs aller Zeiten zu schützen, auch wenn er dieses Niveau auf dem Spielfeld nicht mehr erreichen kann. Letztendlich ist es ihm wichtig, dass jeder ihn für den cleversten Kerl im Raum hält, auch wenn er das ganz und gar nicht ist. Obwohl all diese Ziele miteinander verflochten sind, hat er seine Prioritäten klar gesetzt.

Trotz all dem posaunen gibt Rodgers jetzt endlich offen aus, dass er diese Saison nicht spielen wird. Dies ist keine Überraschung, vor allem nach dem Zusammenbruch im ersten Spieltag. Es war offensichtlich, dass er nicht mehr in dem Zustand ist, um zu spielen.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.