Alexander Wiktorowitsch Dergatschow

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
RusslandRussland  Alexander Dergatschow
Geburtsdatum 27. September 1996
Geburtsort Langepas, Russland
Größe 195 cm
Gewicht 100 kg
Position Center
Schusshand Links
Draft
KHL Junior Draft 2013, 1. Runde, 19. Position
SKA Sankt Petersburg
NHL Entry Draft 2015, 3. Runde, 74. Position
Los Angeles Kings
Karrierestationen
bis 2013 Neftjanik Almetjewsk
2013–2015 SKA-1946 Sankt Petersburg
2015–2017 SKA Sankt Petersburg
2017–2018 HK Spartak Moskau
2018–2020 SKA Sankt Petersburg
seit 2020 HK Witjas

Alexander Wiktorowitsch Dergatschow ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value); englische Transkription: Alexander Viktorovich Dergachyov; * 27. September 1996 in Langepas) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2020 beim HK Witjas aus der Kontinentalen Hockey-Liga (KHL) unter Vertrag steht und dort auf der Position des Centers spielt.

Karriere

Dergatschow verbrachte seine Juniorenzeit im Nachwuchs von Neftjanik Almetjewsk. 2013 wurde er von SKA Sankt Petersburg unter Vertrag genommen. Für dessen Nachwuchsmannschaft SKA-1946 lief er ab 2013 in der Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga auf. In der Saison 2015/16 feierte er sein Debüt in der ersten Mannschaft in der Kontinentalen Hockey-Liga, da sich der Verein über den KHL Junior Draft 2013 weiterhin seine Dienste gesichert hatte. Im NHL Entry Draft 2015 wurde der Russe in der dritten Runde an 74. Position von den Los Angeles Kings aus der National Hockey League (NHL) ausgewählt.

Im Oktober 2017 wurde er gegen Zahlung einer Entschädigung an den HK Spartak Moskau abgegeben und erzielte bis Saisonende elf Scorerpunkte für Spartak. Im Mai 2018 kehrte er wiederum gegen Zahlung einer Entschädigung zum SKA zurück, ehe er sich im Juni 2020 dem HK Witjas anschloss.

International

Für sein Heimatland spielte Dergatschow im Juniorenbereich bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2014 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2015 und 2016.

Erfolge und Auszeichnungen

Weblinks