Alexander Sergejewitsch Uspenski

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uspenski

Alexander Sergejewitsch Uspenski ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value); * 25. April 1987 in Moskau, Sowjetunion) ist ein russischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startet.

Im Alter von fünf Jahren sah Uspenski andere Kinder Sport treiben und wollte es ihnen gleichtun, ohne zu wissen, dass es sich um eine Eiskunstlaufgruppe handelte. Seine Mutter Swetlana Igorewna und sein Vater Sergej Borissowitsch waren verwundert, standen aber schließlich dem Wunsch ihres Sohnes nicht im Wege. Sein zwei Jahre jüngerer Bruder Wladimir ist ebenfalls Eiskunstläufer.

Uspenskis größtes Vorbild ist Alexei Jagudin. Des Weiteren bewundert er Jewgeni Pljuschtschenko und Johnny Weir. Er ist gut mit den russischen Eiskunstläufern Sergei Dobrin und Sergei Woronow befreundet.

Uspenski trainiert in Moskau bei Natalja Dubinskaja und Leonid Raizin. Er startet für SC Moskwitsch, Moskau.

Erfolge

Juniorenweltmeisterschaften

  • 2005 – Aufgabe wegen Krankheit (zwischenzeitliche Platzierung 1. Rang)
  • 2006 – 8. Rang

Russische Meisterschaften

  • 2001 – 12. Rang (Junioren)
  • 2002 – 10. Rang (Junioren)
  • 2003 – 16. Rang & 10. Rang (Junioren)
  • 2004 – 7. Rang & 4. Rang (Junioren)
  • 2005 – 4. Rang & 1. Rang (Junioren)
  • 2006 – 4. Rang & 1. Rang (Junioren)
  • 2007 – keine Teilnahme aufgrund einer Krankheit
  • 2008 – 5. Rang
  • 2009 – keine Teilnahme
  • 2010 – 15. Rang

Weblinks