Alexander Lüneburg († 1625)

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alexander Lüneburg (* in Lübeck; † 5. März 1625 ebenda) war Ratsherr der Hansestadt Lübeck.

Leben

Alexander Lüneburg war Sohn des Lübecker Ratsherrn Joachim Lüneburg. Er studierte ab 1594 an der Universität Rostock.[1] 1601 wurde Alexander Lüneburg Mitglied der patrizischen Zirkelgesellschaft in Lübeck. 1617 wurde er in den Lübecker Rat erwählt.

Alexander Lüneburg war mit einer Tochter des Ratsherrn Christian Petersen verheiratet.

Literatur

Einzelnachweise