Alexander King (Politiker)

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alexander King (* 1969 in Tübingen) ist ein deutscher Geograf und Politiker (Die Linke). Seit 2021 ist er Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Leben

King studierte nach dem Abitur 1988 Geografie an der Universität Tübingen mit Diplomabschluss. Er wechselte 2001 nach Berlin. Mit einer Arbeit über Räumliche Mobilität in Haiti zwischen Paysannerie und Weltmarkt wurde er 2004 promoviert. Von 2005 bis 2021 war er als Referent der Linksfraktion im Bundestag tätig.

Partei und Politik

King gehört seit 2001 der Partei Die Linke an. Von 2016 bis 2021 amtierte er als Bezirksvorsitzender seiner Partei im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2021 kandidierte er im Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg 7, verpasste jedoch zunächst den Einzug ins Abgeordnetenhaus. Er rückte am 15. Dezember 2021 für den ausgeschiedenen Abgeordneten Sebastian Scheel ins Abgeordnetenhaus nach.

Weblinks