Alexander Fechner

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alexander Fechner (* 24. November 1977 in Cuxhaven) ist ein deutscher Comicautor, Illustrator und Werber.

Werdegang

Fechner wuchs in Kaarst und Wiesbaden auf. 1998 bis 2001 absolvierte er an der Frankfurter Gutenbergschule für Gestaltung und bei der Studiengemeinschaft Darmstadt verschiedene Lehrgänge in Mediengestaltung. Seitdem arbeitet er hauptberuflich in der Werbebranche für wechselnde Agenturen, seit 2013 primär als künstlerischer Leiter. 2012 bis 2014 fungierte er außerdem als Herausgeber der deutschsprachigen Ausgabe des DJ Magazine und Geschäftsführer des Verlages Boom Bang Publishing.

Gemeinsam mit Comiczeichner Miguel „Millus“ Riveros wirkte Fechner 2006 bis 2010 an der Comicreihe Unheimlich des Verlages Edition 52 mit. Bis einschließlich 2012 veröffentlichte er ferner zahlreiche Beiträge für die Comicanthologie Panik Elektro, das Rollenspiel Endland, das Literaturmagazin Ferne Welten und die Zeitschrift Toxic Sushi. Nebenbei entwarf er zahlreiche Albencover für Musiker wie Pascal Lebrain und Henning „Plemo“ Schmidt sowie die Band Pur. Ab 2017 war er aktives Mitglied der Künstlergruppe rund um den 2019 verstorbenen Grafikdesigner Claudio „Fink“ Gomez und dessen Galerie This Is Not A Ticket Shop in Frankfurt am Main.

2010 bis 2013 arbeitete Fechner mit der Konzeptkreateurin Eva Junker an dem Fantasyprojekt Unison mit, das 2012 auf dem Internationalen Comic-Salon in Erlangen vorgestellt wurde. 2020 sollte darüber hinaus ein Comicprequel zum Kinofilm Sky Sharks des Regisseurs Marc Fehse erscheinen, für die beide verantwortlich zeichneten. Die beim Verlag Cross Cult geplante Veröffentlichung wurde jedoch aus finanziellen Gründen verworfen.

Trivia

Fechner lebte rund zwanzig Jahre im Frankfurter Stadtteil Bockenheim in einer Wohnung über der ehemaligen Drogerie Occulta zur Miete. Die Eigentümer des Gebäudes und Betreiber der Drogerie, das Ehepaar Uta und Walter Englert, waren Anhänger des Okkultismus und unterhielten an der Adresse einen lokalen Illuminatenorden.

Veröffentlichungen

  • Unison: Chroniken von Aetolan mit Eva Junker in der Anthologie That's Entertainment, Terminal Entertainment (2013)
  • Unison: Ex Orbis Coronae mit Eva Junker, Knight & Jay (2012)
  • Endland 3 mit Marko Djurdjević und Barış Ilktac, Rhombos (2011)
  • Der Tag des Gärtners im Magazin Ferne Welten #1, Paradogma (2010)
  • Das Puzzle mit Axel Mende in der Comicreihe Unheimlich Asiatisch #2, Edition 52 (2010)
  • Grauen im Magazin Virus Halloween Special #1, Raptor (2008)
  • Neun Seiten in der Comicreihe Unheimlich Asiatisch #1, Edition 52 (2008)
  • Reporter der Toten in der Comicreihe Unheimlich #2, Edition 52 (2008)
  • Heimweh, Edition 52 (2006)
  • Tzizimime in der Anthologie Panik Elektro #2, Schwarzer Turm (2004)
  • Zwischen den Sternen in der Comicreihe Unheimlich #1, Edition 52 (2006)
  • Fahrendes Volk mit Björn Lensig und Malte Belz im Magazin Mephisto #22, Ellermeier (2002)
  • Von Habgier und Bestien mit Dalibor Petrović im Magazin Mephisto #21, Ellermeier (2002)
  • Endland mit Barış Ilktac, Rhombos (2002)

Weblinks