Alexander Alexandrowitsch Krawtschenko

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Krawtschenko
Voller Name Alexander Alexandrowitsch Krawtschenko
Nation Russland Russland
Geburtstag 19. Mai 1973
Geburtsort Kataw-IwanowskSowjetunion 1955 Sowjetunion
Größe 172 cm
Gewicht 60 kg
Karriere
Status zurückgetreten
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Gesamtweltcup 48. (1997/98)
 Langdistanzweltcup 30. (1997/98)
 

Alexander Alexandrowitsch Krawtschenko ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value), wiss. Transliteration {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), * 19. Mai 1973 in Kataw-Iwanowsk) ist ein ehemaliger russischer Skilangläufer.

Krawtschenko nahm von 1996 bis 2007 vorwiegend am Continental-Cup und an FIS-Rennen teil. Im Februar 1996 startete er in Kawgolowo erstmals im Weltcup und belegte dabei den 39. Platz über 15 km klassisch. Bei der Winter-Universiade 1997 in Muju gewann er die Bronzemedaille über 15 km klassisch. In der Saison 1997/98 holte er in Lahti mit dem 20. Platz über 30 km klassisch und in Oslo mit dem 14. Rang über 50 km klassisch seine einzigen Weltcuppunkte. Bei seiner einzigen Olympiateilnahme im Februar 1998 in Nagano kam er auf den 31. Platz über 30 km klassisch.

Weblinks