Alexander Abele

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alexander Trescott „Alex“ Abele (* 20. Februar 1969 in Concord, Massachusetts, Vereinigte Staaten) ist ein US-amerikanischer Gitarrist und Komponist.

Leben

Alexander Abele ist der Sohn des US-amerikanischen Unternehmers John Abele. Alex Abele studierte nach der High School an der University of Vermont bei Thomas L. Read (* 1938) und wurde als B. A. in Musiktheorie graduiert.[1] Danach studierte er Komposition an der Towson University bei William Kleinsasser (* 1961) und erlangte den Grad eines M. Mus.[1][2] Dazwischen arbeitete er für die Oregon Symphony und den Portland Symphonic Choir. An der Portland State University setzte er seine Studien bei Tomas Svoboda (* 1939) und Salvador Brotons fort.[1][3] Zu seinen Lehrern zählen daneben Keith Daniel und Theophanos Dymiotes.[1][4][5]

Seit Ende der 1980er-Jahre komponiert Abele.

Er spielt neben klassischer Gitarre auch Jazz und Folk so wie Klavier und Flöte. Er ist Direktor des Vermont Contemporary Music Ensembles.[6]

Abele lebt mit seiner Frau und ihren vier Kindern im Bundesstaat Vermont.[1]

Werke (Auswahl)

Alexander Abele verfasste Kompositionen für Orchester und Chor, aber auch für Kammer- und Jazzensembles in verschiedenen Besetzungen.[1] Die meisten hier aufgeführten Werke sind Auftragswerke für das Vermont Contemporary Music Ensemble VCME, das die Stücke auch uraufführte.[7]

  • Open Strings, a voyage of discovery für Slide Guitar, Gitarre, Violine, Violoncello und Kontrabass, 1999[8]
  • Bow & Mallet für Violine und Marimba, 2000
  • Trois Quartet, Auftragswerk des VCME, uraufgeführt am 9. November 2001 in Burlington, Vermont.
  • Arise and Unite für Klavier solo, Auftragswerk des VCME, uraufgeführt am 9. Februar 2002 in Shelburne, Vermont
  • Green Mountain Blue für Violoncello, Violine und Gitarre, Auftragswerk des VCME, uraufgeführt am 2. April 2004 in Colchester, Vermont[9]
  • Sugarbush Haikus, Auftragswerk des VCME, uraufgeführt am 12. April 2007 in Burlington, Vermont.
  • Paws and Stripes Forever, Auftragswerk des VCME, uraufgeführt am 6. Februar 2009 in Montpelier, Vermont.
  • Internal Struggle, Auftragswerk des VCME, uraufgeführt am 19. Februar 2011 in Burlington, Vermont.
  • Distillation für Klarinette solo
  • Jacksonata
  • Seven Autumn Sketches
  • Reconstructed Memories,
  • Salmo 100

Einzelnachweise

  1. a b c d e f Alex Abele. In: http://www.vcme.org. Vermont Contemporary Music Ensemble, abgerufen am 17. Oktober 2020 (Lua-Fehler in Modul:Multilingual, Zeile 149: attempt to index field 'data' (a nil value)).
  2. Scott Pfitzinger: Composer Genealogies: A Compendium of Composers, Their Teachers, and Their Students. Rowman & Littlefield, 2017, ISBN 978-1-4422-7225-5 (google.de [abgerufen am 12. Oktober 2020]).
  3. Music professor retires from teaching. 30. Mai 2001, abgerufen am 12. Oktober 2020 (Lua-Fehler in Modul:Multilingual, Zeile 149: attempt to index field 'data' (a nil value)).
  4. Alexander Abele, Nonpop New Music Composer. In: http://kalvos.org. Abgerufen am 24. Juli 2020 (Lua-Fehler in Modul:Multilingual, Zeile 149: attempt to index field 'data' (a nil value)).
  5. Tamera L. Curtis: Music professor retires from teaching. In: https://archive.psuvanguard.com. 30. Mai 2001, abgerufen am 24. Juli 2020 (Lua-Fehler in Modul:Multilingual, Zeile 149: attempt to index field 'data' (a nil value)).
  6. VERMONT CONTEMPORARY MUSIC ENSEMBLE | Open990. In: https://www.open990.org. Abgerufen am 24. Juli 2020 (Lua-Fehler in Modul:Multilingual, Zeile 149: attempt to index field 'data' (a nil value)).
  7. VCME Repertoire. In: http://www.vcme.org. VCME, abgerufen am 17. Oktober 2020 (Lua-Fehler in Modul:Multilingual, Zeile 149: attempt to index field 'data' (a nil value)).
  8. Alex Trescott Abele. Abgerufen am 12. Oktober 2020.