Alessandro Ciceri

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alessandro Ciceri
Medaillenspiegel
Alessandro Ciceri (1957, links)
Alessandro Ciceri (1957, links)

Sportschütze

Italien Italien
Olympische Spiele
Bronze Melbourne 1956 Trap
Weltmeisterschaften
Silber Moskau 1958 Trap (M)
Gold Kairo 1959 Trap (M)

Alessandro Ciceri (* 10. Februar 1932 in Sorico; † 1990 in Monza) war ein italienischer Sportschütze.

Erfolge

Alessandro Ciceri nahm an den Olympischen Spielen 1956 in Melbourne im Trap teil. Er erzielte 188 Treffer und war damit punktgleich mit Nikolai Mogilewski und Juri Nikandrow. Im Stechen mit 25 Zielen verfehlte Ciceri eine Scheibe, da aber Mogilewski nur auf 23 Treffer kam und Nikandrow auf 22 Treffer, gewann Ciceri hinter Galliano Rossini und Adam Smelczyński die Bronzemedaille. Bei Weltmeisterschaften gewann er 1958 in Moskau mit der Mannschaft zunächst Silber, ehe im Jahr darauf mit ihr in Kairo der Titelgewinn gelang. Beide Male war auch Ciceris Bruder Daniele Teil der Mannschaft.

Weblinks

Commons: Alessandro Ciceri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien